Worldwide China Indien

Special Rohstoffpreise

Die Rohstoffpreise sind in der Weltwirtschaft ein äußerst wichtiger Faktor. Öl- und Gaspreise bestimmen z.B. die Produktionskosten für einige Sparten in der Chemieindustrie.

Der Weltmarkt und die Börse reagieren prompt, wenn die Lage in produzierenden Ländern instabil wird. Im Fall der Ölpreise rufen Unruhen und Versorgungslücken die OPEC auf den Plan und Ölpreise können rasant schnell steigen. In folgenden Artikeln gibt es detaillierte Informationen zu den einzelnen Rohstoffpreisen, -Lagerbeständen und der Rohstoffproduktion weltweit. Monatlich erscheinen Grafiken, Bildergalerien und Texte zur Entwicklung der Weltrohstoffpreise. Die Grafiken in der Bildergalerie und die Untertexte beschreiben die Entwicklungen für einzelne Rohstoffe. Welche Rohstoffe jetzt schon Mangelware sind oder demnächst werden, können Sie in der Bildergalerie Gefahrenanalyse Rohstoff – was wird knapp? nachschauen.

Aktuelle News zu Rohstoffpreise

Strafzölle und Krisen – Weltrohstoffpreise steigen wieder

Rohstoffpreise August 2019

Strafzölle und Krisen – Weltrohstoffpreise steigen wieder

Die Rohstoffpreise steigen wieder. Internationale Spannungen im Nahen und Mittleren Osten sowie angekündigte Strafzölle sorgen für anziehende Weltrohstoffpreise. Die Experten der IKB bewerten die aktuellen Entwicklungen für die einzelnen Rohstoffe in der Grafiken der Bildergalerie. lesen

Weltrohstoffpreise sinken um 10 %

Rohstoffpreise Juli 2019

Weltrohstoffpreise sinken um 10 %

Der Sturzflug geht weiter: Auch im Juni und Anfang Juli sinken die Rohstoffpreise weltweit. Besonders die Unsicherheiten in der Golfregion sowie schwelende Gefahr durch Handelskriege drücken die Preise. Die Industriebank IKB bewertet die aktuelle Preislage und fasst die Entwicklungen in einzelnen Grafiken zusammen. lesen

Weltrohstoffpreise sinken im Juni

Rohstoffpreise Juni 2019

Weltrohstoffpreise sinken im Juni

Sinkende Rohstoffpreise dominieren im Mai und Anfang Juni. Die Rohstoffpreisexperten der Industriebank IKB fassen die aktuellen Entwicklungen auf den Rohstoffmärkten zusammen und bewerten die wirtschaftlichen Zusammenhänge. lesen

Sabic führt Upcycling-Compounds aus recyceltem PET ein

Chemische Aufbereitung

Sabic führt Upcycling-Compounds aus recyceltem PET ein

Sabic hat ein Portfolio an Polybutylenterephthalat- (PBT-) Compounds eingeführt, das auf recyceltem Polyethylenterephthalat (rPET) basieren. Das Material verfügt über eine verlängerte Einsatzdauer und ist darauf ausgerichtet, Recycling zu fördern und zur Reduzierung von Kunststoffabfällen beizutragen. lesen

Sorgt verschärftes Iran-Embargo für weiter steigenden Ölpreis?

Weltrohstoffpreise Mai 2019

Sorgt verschärftes Iran-Embargo für weiter steigenden Ölpreis?

Die Weltrohstoffpreise zogen im April 2019 um 3,9 % an. Infolge der Aufwertung des Dollar zum Euro betrug der Anstieg in Inlandswährung gerechnet sogar 4,5 %. Ein verschärftes Iran-Embargo könnte den Ölpreis weiter nach oben treiben. Die Experten der Industriebank bewerten die Rohstoffpreise im Mai. Die Grafiken in der Bildergalerie zeigen die Entwicklung der einzelnen Rohstoffe detailliert. lesen

Bayern plant digitale Börse für nachhaltige Rohstoffe

Biobasierte Wirtschaftskreisläufe

Bayern plant digitale Börse für nachhaltige Rohstoffe

Klimaschutz, Energieeffizienz, Biodiversität, Ernährung der wachsenden Weltbevölkerung und optimale Ressourcenverwertung zählen zu den Megatrends des 21. Jahrhunderts. Einen Beitrag zur Lösung dieser drängenden Fragen will die bayerische Staatsregierung mit der Einführung einer digitalen Rohstoffbörse für nachhaltige Rohstoffe geben. Sie soll zukünftige Wege im nachhaltigen Rohstoffmanagement aufzeigen, biobasierte Wertstoff- und Wirtschaftskreisläufe schaffen sowie Erzeuger und Abnehmer von nachwachsenden Roh- und Reststoffen vernetzen. lesen

Rohstoffpreise bleiben trotz schwächerer Konjunktur stabil

Rohstoffpreise April 2019

Rohstoffpreise bleiben trotz schwächerer Konjunktur stabil

Die Weltrohstoffpreise haben sich mit einem Anstieg von 2,1 % nur geringfügig erhöht. Infolge des etwas schwächeren Euro betrug der Anstieg in Inlandswährung gerechnet 2,6 %. Vor allem die Erdölpreise notierten im Monatsverlauf fester. Die Experten der Industriebank IKB verfolgen die Entwicklung der einzelnen Preise. Die Grafiken in der Bildergalerie zeigen die Entwicklung der einzelnen Rohstoffe detailliert. lesen

Handelskonflikte: Anstieg der weltweiten Insolvenzen für 2019 erwartet

Euler Hermes Insolvenzstudie

Handelskonflikte: Anstieg der weltweiten Insolvenzen für 2019 erwartet

In zwei von drei Ländern weltweit steigen die Insolvenzen und damit die Exportrisiken 2019 deutlich. Global erwartet der weltweit führende Kreditversicherer Euler Hermes 2019 rund 6 % mehr Insolvenzen als im vergangenen Jahr. Zu diesem Schluss kommt die Allianz-Tochter in ihrer aktuellen Insolvenzstudie. lesen

Schrumpfendes Periodensystem: 44 von 118 Elementen werden knapp

Zink, Silber, Arsen & Co.

Schrumpfendes Periodensystem: 44 von 118 Elementen werden knapp

Was haben Sonnencreme, Textilien, Smartphones oder auch Solarzellen gemeinsam? Sie alle enthalten gefährdete chemische Elemente und könnten der Industrie in Zukunft nur schwer und unwirtschaftlich zur Verfügung stehen. PROCESS zeigt Ihnen um welche Elemente es sich genau handelt und wie lange es noch dauert, bis diese knapp werden. lesen

Rohstoffpreise ziehen weiter an

Weltrohstoffpreise März 2019

Rohstoffpreise ziehen weiter an

Nach verhaltenem Start ins Jahr 2019 ziehen die Rohstoffpreise ab Februar wieder an. Zuerst stiegen die Preise für Metalle, Öl, Gas und Vorprodukte noch sanft, ab März zeigt sich der Preisanstieg wieder stärker. Die Industriebank IKB verfolgt die Entwicklung der einzelnen Preise und listet diese detailliert auf. Die Grafiken in der Bildergalerie zeigen die Entwicklung der einzelnen Rohstoffe. lesen