Suchen

Durchgängige Ex-Systemlösungen

Ex-Schutz aus einer Hand

Seite: 4/4

Firmen zum Thema

Mit der gleichen Zertifizierung ist die elektrothermische Variante 3RU erhältlich. Damit lassen sich Motoren der Schutzart „erhöhte Sicherheit“ Ex e schützen. Die elektronische Überlastrelaisvariante 3RB bietet außer Motoren der Zündschutzart „erhöhte Sicherheit“ Ex e auch Motoren der Zündschutzart „druckfeste Kapselung“ Ex d und „Überdruckkapselung“ Ex px Sicherheit. Der Schutz wird bei den Leistungsschaltern und den Überlastrelais durch stromabhängig verzögerte Überlastauslöser erreicht.

Erwärmungszeit beim Motorschutz

Wichtig ist in diesem Zusammenhang die Auslösezeit des Schutzorgans, die sich an der so genannten Erwärmungszeit (Te) orientiert, und kürzer als die Te-Zeit des Motors sein muss, wie sie auf dem Typenschild angegeben ist. Wird der Läufer eines explosionsgeschützten Drehstrommotors in Zündschutzart „erhöhte Sicherheit“ Ex e während des Betriebs im betriebswarmen Zustand blockiert, muss der Motor spätestens dann abgeschaltet werden, wenn entweder die Läufer- oder die Ständerwicklung ihre maximale Temperatur erreicht hat. Beim Betrieb von Schaltgeräten muss sichergestellt werden, dass der Einstellstrom Ir nicht höher sein darf als der Bemessungsstrom des Motors. Ebenso muss die Schutzeinrichtung allpolig sein.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 5 Bildern

Zertifizierte Betriebsmittel verwenden

Die richtigen Maßnahmen für den Explosionsschutz zu treffen, ist eine differenzierte Aufgabe, die viel Erfahrung und Wissen erfordert. Dabei spielt zum einen die Zoneneinteilung sowie die Risikobewertung eine wichtige Rolle, aber auch die Kenntnis um die einsetzbaren Betriebsmittel. Hierbei liefern die Gerätehersteller umfassende Informationen, die in die Konstruktion einer eigensicheren Umgebung einfließen. Grundsätzlich ist wichtig, dass die Betriebsmittel Ex-Schutz-Zertifikate besitzen und die Verwendung sorgfältig geprüft und ausgeführt ist.

* * Die Autoren arbeiten für Siemens AG Industry Sector, Laatzen. Kontakt: Tel. +49-511-877-2122/+49-511-877-1261

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 42748526)