Suchen

Durchgängige Ex-Systemlösungen

Ex-Schutz aus einer Hand

Seite: 3/4

Firmen zum Thema

Darüber hinaus gibt es bei Siemens auch das Ex-Motorenprogramm Vario und Vario Plus für den Mittelspannungsbereich bis 11 000 V. Diese erfüllen alle Ex-Schutz-Arten, auch Doppelschutz (Gas- und Staubexplosionsschutz). Entscheidend für den Ex-Schutz ist, dass die Kombination von Umrichter, Überwachung und Motor als System bescheinigt sein muss. Die für die Chemie und Petrochemie entwickelten Umrichter Sinamics G180 im Leistungsbereich von 2,2 kW bis 6600 kW sind speziell auf Ex-Motoren von Siemens zugeschnitten und auf die Schutzarten Ex n, Ex e und Ex d abgestimmt.

Industrielle Schalttechnik bietet Schutz von außen

Für den Betrieb der Motoren mit konstanter Drehzahl dienen Abzweige wie man sie aus der Standardautomatisierung kennt. Der Unterschied zum Einsatz in explosionsgeschützter Umgebung ist jedoch, dass Motorschutzgeräte die geforderte Zertifizierung besitzen müssen, obwohl sie außerhalb des explosionsgefährdeten Bereichs zum Einsatz kommen. Das bedeutet, dass die Schutzgeräte mit der entsprechenden Kategorie der zu schützenden elektrischen Geräte gekennzeichnet werden. Hierbei wird die Kategorie in runde Klammern gesetzt (Beispiel: Ex II (2) G/D Gas/Staub).

Bildergalerie

Bildergalerie mit 5 Bildern

Nach den Definitionen der 1999/92/EG und der 94/9/EG werden die Geräte in zwei Gruppen eingeteilt:

  • Gruppe I gilt für Geräte zur Verwendung in Untertagebetrieben von Bergwerken und deren Übertageanlagen, die durch Grubengas (Methan) und/oder brennbare Stäube gefährdet werden.
  • Gruppe II gilt für Geräte zur Verwendung in den übrigen Bereichen, die durch eine explosionsfähige Atmosphäre gefährdet werden können.

Auch hierzu liefert Siemens eine Reihe von Geräten innerhalb des Sirius-Systembaukastens mit den notwendigen Atex-Zertifizierungen wie z.B. Motorstarter mit Überlastschutz, Leistungsschalter, Überlastrelais, Sanftstarter oder auch AS-i Module zur Anbindung an die SPS. Die Leistungsschalter 3RV für den Motorschutz garantieren ein sicheres Abschalten bei Kurzschluss und schützen Verbraucher sowie Anlagen vor Überlast. Es gibt sie mit der Kennzeichnung Ex II (2) GD in der Zündschutzart Ex e „erhöhte Sicherheit“.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 42748526)