Statistiken Industrie 4.0 in der Prozessindustrie Digitalisierung in Zahlen – Wo steht die Prozessindustrie?

Redakteur: Wolfgang Ernhofer

Wie weit ist die vierte industrielle Revolution in der Prozessindustrie schon vorangeschritten?  – Berufsbilder verändern sich und die Industrie wird von Schlagworten wie Big Data, Internet der Dinge, Industrie 4.0 geprägt. Dabei geht es um Digitalisierung und Vernetzung von Mensch und Maschine, um große Datenmengen zu erfassen, zu verstehen, zu analysieren und damit komplexe Prozesse besser vorherzusagen.

Firma zum Thema

(Bild: © arsdigital/Fotolia.com; Quellen: Fraunhofer IAO / DZ Bank / VDI / PWV Strategy+; Grafik: PROCESS)

Die deutsche Prozessindustrie hinkt dem internationalen Wettbewerb im Bereich der digitalen Transformation hinterher. Obwohl die meisten Unternehmen in Industrie 4.0 eine große Chance sehen und einen starken Einfluss auf Logistik, Produktion und Abfüllung erwarten, läuft die Umsetzung eher schleppend. Die Unternehmen wollen keine großen, unpräzisen Investitionssummen ohne klaren wirtschaftlichen Nutzen riskieren. Mitarbeiter seien bisher teilweise unzureichend qualifiziert und fehlende Standards, Normen und Zertifizierungsmöglichkeiten hemmen den Einsatz neuer Technologien.

In den Grafiken finden Sie detaillierte Zahlen zum Fortschritt der Digitalisierung in der deutschen Prozessindustrie.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 6 Bildern

(ID:44246423)