Suchen

Sicherheitsschlauch Schlauchleitungen: doppelwandig hält besser

| Redakteur: Gabriele Ilg

Schloemer steht für schnellen Service und sichere Lösungen. Das Unternehmen hat nun gemeinsam mit Rattay den innovativen Dampf- und Heißwasserschlauch Inox-Steam EPDM entwickelt.

Firmen zum Thema

Schloemer hat gemeinsam mit Rattay den innovativen Dampf- und Heißwasserschlauch Inox-Steam EPDM entwickelt.
Schloemer hat gemeinsam mit Rattay den innovativen Dampf- und Heißwasserschlauch Inox-Steam EPDM entwickelt.
(Bild: Schloemer)

Dampf und Heißwasser spielten in der Schlauchtechnik-­Entwicklung bisher eine eher untergeordnete Rolle; sind aber sehr anspruchsvolle Medien: Popcorning-Effekt und Korrosion stellen hohe Anforderungen an die Betriebssicherheit und verkürzen die Lebensdauer traditioneller Gummischläuche.

Mit Wolfgang Petermann, Leiter des Arbeitskreises Schlauchtechnik und den Herstellern Rattay und Semperit entwickelte Schloemer den Inox-Steam EPDM.

Als Sicherheitsschlauch vereint Inox-Steam EPDM die Vorteile eines Metallschlauches mit denen eines Gummischlauches. Der Schlauch hat eine metallische Seele aus 1.4404, die von einem Gummischlauch mit integrierten Druckträgern ummantelt ist. Durch den Edelstahl-Liner im Innern kommen Wasser und Dampf mit dem Stahldraht-Druckträger nicht in Kontakt. Zudem ist der Schlauch temperaturbeständig, druckfest, flexibel und leicht zu händeln.

Der Inox-Steam EPDM findet unter anderem Verwendung in der Chemie-, Maschinenbau-, Lebensmittel- und Pharma-Industrie.

(ID:44611124)