Verladesystem mit Inliner

ISO-Container mit Schüttgut beladen – eine Herausforderung

Seite: 3/3

Firmen zum Thema

Weniger Prozessschritte bei höherer Flexibilität

Das umfassende Siloadmaxx-Konzept zum Handling von Schüttgütern zeigt große Einsparungspotenziale auf. So müssen für den genannten Kunden die Schüttgutmaterialien nach der Beladung in Deutschland bis zur Zugabe zur Produktion in Asien nicht mehr umgefüllt werden. Ferner bietet die Verladung in einen Container mit Linerbag eine deutlich größere Effizienz als beispielsweise die Verladung in Big Bags oder andere Verpackungen. Bei einem vorangegangenen Test zur Verladung von 7900 Tonnen Schüttgutmaterial reduzierte sich die Containeranzahl von 469 um ein Drittel auf 316, was zu dieser Zeit eine Kostenreduktion von 49,9 Prozent bedeutete.

Unabhängigkeit von Europa

Weiterhin konnte auch die Forderung des Kunden erfüllt werden, eine autarke Rohstoffversorgung in Asien innerhalb drei bis neun Jahren zu gewährleisten. Das in Deutschland und anderen europäischen Standorten angewandte Verladeprinzip kann dann auch vor Ort in Asien umgesetzt werden.

Bildergalerie

Der Standort Asien ist für den Kunden nur dann machbar, wenn mittelfristig eine weitestgehende Unabhängigkeit von Europa erreicht werden kann. Neben der beschriebenen Unabhängigkeit bei der Rohstoffversorgung muss natürlich auch die Versorgung mit Ersatzteilen für die Verlade- und Entladesysteme bedacht werden. Das erlaubt das Siloadmaxx-Konzept durch die Verwendung standardisierter Ausrüstungsteile (z.B. ISO-Container) und ihr Lizenzierungskonzept, dass den Kunden als Lizenznehmer in die Lage versetzt, die Produktion einzelner Komponenten oder auch vollständiger Systeme vor Ort durchzuführen.

Die Siloadmaxx hat mit ihrem System alle an sie gestellten Anforderungen erfüllt. Die ausschlaggebenden Beweggründe, die den Kunden zur Überprüfung seines Supply-Chain-Konzeptes auf Basis des Siloadmaxx-Systems bewegt haben, sind sowohl in den potenziellen Zeit- und insbesondere durch die erheblichen Kostenersparnisse begründet. Das hier vorgestellte System hat für den Kunden zusammenfassend folgende Vorteile aufgezeigt:

  • Nutzung eines flexiblen Containerlagers statt einer teuren Hochsiloanlage;
  • Steigerung der Prozesseffizienz durch erheblich bessere Containerausnutzung und Reduktion von Prozessschritten;
  • Reduktion der Komplexität, da ohne Umladung vom Ursprungsort bis zum Zufluss in die Produktion;
  • maximale Flexibilität in der Rohstoffversorgung durch das Handling mit dem Siloadmaxx-System.

Maurice Hofmann, Siloadmaxx GmbH & Co. KG

(ID:352037)