Suchen

Übersicht Begleitheizung

Frostschutz für die Anlage: Begleitheizungen im Überblick

Seite: 2/3

Firmen zum Thema

Bei der Auslegung ist unbedingt zu beachten, die maximale vom Hersteller spezifizierte Stromkreislänge nicht zu überschreiten. Wer 30-mA Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen wie FI-Schalter einsetzt, kann damit lediglich eine Stromkreislänge von 500 Metern abdecken. Auch bei abgehenden Leitungen empfiehlt sich der Einsatz von Verbindungsstücken.

Begleitheizungen kommen fertig abgelängt oder als Rollenware zum selbstkonfektionieren. Hersteller wie Hillesheim liefern ein breites Portfolio für alle Anwendungen. Sogar für brandheiße Fälle haben die Elektrowärme-Experten mit dem flexiblen Heizkabel HIL-SS eine Lösung.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 13 Bildern

Fokus auf Effizienz: Das Energy Exellence Forum auf der Suche nach Einsparmöglichkeiten für Betrieb und Anlagenbau

Energy Excellence Forum 2017: Impressionen

Bildergalerie mit 24 Bildern

Dieses verfügt über eine Umhüllung aus Edelstahl und erreicht eine Betriebstemperatur von bis zu 800 °C. Mit einem Mantel aus Inconel (einer Nickelbasislegierung) sollen beim Typ HIL-IC sogar bis zu 1000 °C möglich sein.

Von der Rolle aufs Rohr

Was die Montage angeht, sind Heizbänder einfach zu konfektionieren. Doch nur wenn die Kabel exakt montiert werden, kann sich die Wärme optimal verteilen. Bei Chromstahl-Rohren kann das Heizband direkt auf dem Rohr fixiert werden. Dabei wird für horizontal verlegte Rohre eine schräge oder seitliche Montage bevorzugt.

Auf Rohren aus Kunststoff oder Gussmaterial sollte das Band mit einem Aluminiumstreifen überklebt werden, um die Wärme besser zu verteilen. Ab etwa 100 mm Rohrdurchmesser werden meist mehrere Heizbänder vorgesehen.

Hilfe bei Montage und Planung

Auch bei der Montage sind die Hersteller eine Hilfe: So bietet Klöpper Therm nicht nur flexible und anpassungsfähige Begleitheizungen für nahezu jede Anwendung, sondern auch Beheizungssysteme für Tanks und Container mit Haltetemperaturen bis 250 °C.

Auch Planung und Durchführung der Verkabelungsarbeiten sowie die Inbetriebnahme bzw. Übergabe der betriebsfertigen Anlage bis zur Dokumentation übernehmen die Heizspezialisten auf Wunsch.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44623923)