Suchen

Leistungssteigerung für 3-Phasen-Dekanter

Evolutionssprung der 3-Phasen-Trennung

Seite: 2/2

Firma zum Thema

Schon im ersten Testlauf wurde ein Durchsatz von 12 m3/h erreicht. Mehr konnte die installierte Zuführpumpe nicht leisten. Ein zweiter Testlauf mit einer leistungsstärkeren Pumpe erbrachte einen Durchsatz von mehr als 24 m3/h.

Der Praxistest konnte damit die Hochrechnungen der Pieralisi-Konstrukteure bestätigen. Der modifizierte 3-Phasen-Dekanter CP-A bietet damit je nach Anwendung 270 Prozent mehr Durchsatz. Im Einzelfall können auch höhere Werte erzielt werden. Und dies bei gleicher Maschinengröße. Aufgrund der erheblichen Steigerung der Produktivität ist nun auch Downsizing möglich.

Bildergalerie

Aber auch in Sachen Effizienz und Qualität kann der neue 3-Phasen-Dekanter punkten. So erlaubt es die verstellbare Abschöpfeinheit die Maschine schnell an schwankende Produktqualitäten anzupassen. Hierdurch reduzieren sich Verluste, da mithilfe der Abschöpfeinheit die Flüssigtrennung von mehreren Phasen punktgenau eingestellt werden kann.

Neue Anwendungen möglich

„Die Leistungssteigerung erschließt nun Anwendungen für die 3-Phasen-Trennung, die bisher aufgrund der hydraulischen Grenzen nicht möglich waren“, erklärt Hartmut König, Senior Sales Manager bei Pieralisi. So könnte der 3-Phasen-Dekanter CP-A zur Trennung von ölhaltigen Abwässern (Öl, Wasser, Feststoffe), der Aufarbeitung/Weiterverarbeitung von Schlachtnebenprodukten oder auch zur Gewinnung von Getränken und Ölen für die Lebensmittelindustrie genutzt werden. Grundsätzlich kann die Maschine überall dort angewendet werden, wo zwei Flüssigkeiten voneinander getrennt werden sollen bei gleichzeitiger Feststoffabtrennung. WÜH

(ID:43244592)

Über den Autor

M.A. Manja Wühr

M.A. Manja Wühr

Redakteurin