Logistikdienstleister

Achtung die Blutproben – Ladungssicherheit in der Pharma-Logistik

Seite: 3/5

Firmen zum Thema

Gottfried Schatz über sein wichtigstes Verpackungsgesetz: „Die Ware darf nie über die Palette hinausragen. Man stelle sich zum Beispiel Waschbecken aus Porzellan vor, die in jeder Kurve aneinanderstoßen. Das geht nicht lange gut.“ Beim Transport von Farbeimern müssen die Drahthenkel nach innen geklappt sein und beim Transport von großen Artikeln wie Öfen muss auf den Stand geachtet werden. Der Experte empfiehlt: „Für die Standsicherheit lieber eine größere Palette und mehr Fläche einplanen.“

Was die Folie angeht, so sollte sie sehr stabil sein und stets eine sehr hohe Dehnfestigkeit, Durchstoß- und Weiterreißfestigkeit aufweisen.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 14 Bildern

Auch für die Ladungssicherheit bei gefährlichen Gütern und Stoffen ist Dachser gut gerüstet. So beschäftigt das Unternehmen ein zentrales Gefahrgutmanagement und 150 regionale Gefahrgutbeauftragte, die „unter anderem die Kollegen vor Ort mit dem richtigen Umfang mit gefährlichen Gütern anleiten“.

Professionelle Ladungssicherheit bei Pharma- und Healthcare-Logistik

Dies betrifft die Ladungssicherung, die Fahrzeug- und Beladekontrolle sowie Bergung/Schutzausrüstung im Havariefall.

Zudem sind 18 Dachser-Standorte in Europa nach SQAS, dies bedeutet Safety and Quality Assessment System, des europäischen Chemieverbandes CEFIC beurteilt.

Dachser bündelt die Expertise im Transport und in der Lagerung von chemischen Produkten in der Branchenlösung Dachser Chem-Logistics und ist Kooperationspartner des Verbands der Chemischen Industrie in Deutschland, VCI.

(ID:42560835)