Suchen

Prozessleitsystem Simatic PCS 7

Zahlreiche Neuerungen im Prozessleitsystem Simatic PCS 7, Version 8.0

Seite: 3/3

Firmen zum Thema

Optimierung im laufenden Betrieb

Die Standardbibliothek Advanced Process Library (APL) wird mit vielen gehobenen Regelungsfunktionen für das Prozessleitsys-tem angeboten. Eine sinnvolle Ergänzung für industriespezifische Erweiterungen stellt die neu konzipierte Industry Library (IL) dar. Sie bietet Bausteinsymbole und Faceplates im Look & Feel der APL und trägt so zur harmonisierten Gesamtlösung leittechnischer Aufgaben als anwendungsspezifische Kombination von Standard- und industriespezifischen Automatisierungsanforderungen bei.

Eine gezielte Leistungssteigerung lässt sich bei zahlreichen Prozessen durch den Einsatz des Bausteins Prädiktiver Mehrgrößenregler erreichen. Für Version 8.0 wurde auch dessen Funktionsumfang nochmals erweitert. Eine integrierte statische Arbeitspunkt-Optimierung hilft dabei, wirtschaftlich optimale Arbeitspunkte nicht als exakte Sollwerte zu definieren, sondern sie innerhalb eines Toleranzbereichs zu halten.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 7 Bildern

Doch nicht nur die Kontrolle und der Zugriff auf aktuelle Prozessdaten bilden die Grundlage für Produktivitätssteigerungen, umweltgerechtere Produktion oder effizienteren Ressourceneinsatz. Historische Prozessdaten tragen ihren Teil zu diesen Optimierungen bei – sofern sie entsprechend aufgearbeitet und abrufbar im System hinterlegt sind. Mit Process Historian, dem Langzeitarchiv für Informationen wie Prozessvariablen und -alarme oder Chargendaten, ist in der aktuellen Version des Prozessleitsystems ein schneller Zugriff auf historische Anlagendaten möglich. OS-Single Stations, OS-Server und Simatic Batch lagern Daten in Echtzeit auf SQL-Server.