powered by

Trocknung von hygroskopischem Schüttgut

Wie hält man Granulate und Pulver auf Dauer rieselfähig?

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Je nach technischer Gegebenheit vor Ort lassen sich Elektro-, Dampf- oder Gaserhitzer sowie Prozessabwärme als Heizmedium für die Regenerationsluft anwenden und dadurch die Energiekosten reduzieren.

Mit ihrer TTR-Serie bietet die Trotec Group hier eine große Auswahl leistungsstarker Adsorptionsluftentfeuchter „Made in Germany“ an, welche die konstante Riesel- und Fließfähigkeit hygroskopischer Produkte in Lager-, Förder- und Dosiersystemen gewährleisten. Sowohl mit den kleineren Modellen für den mobilen Einsatz wie auch den größeren Entfeuchtungsaggregaten für den stationären Dauerbetrieb ist eine wirksame Permanent­entfeuchtung mit hohen Kapazitäten auch bei niedrigen Taupunkten realisierbar.

Bildergalerie

Alle TTR-Modelle sind äußerst langlebig, wartungsarm sowie flexibel konfigurierbar und arbeiten nach dem TTR-Trisorp-Dual-Prinzip mit dualen Luftkreisläufen für einen druckneutralen Umluftbetrieb, von denen jeder über einen separaten Ventilator verfügt, der sich jeweils gesondert und stufenlos elektronisch einstellen lässt. Mit dieser Duoventic genannten Steuerung lassen sich Volumenstrom und Trockengrad der Luft ohne jegliche Umbaumaßnahmen schnell, bedarfsgenau und unabhängig voneinander konfigurieren, z.B. als extrem trockene Luft mit niedrigem Luftstrom, größere Mengen Trockenluft oder maximale Umluftleistung mit moderatem Trockenluftanteil. Im Gegensatz zum konventionellen Durchluftbetrieb ermöglicht der Umluftbetrieb mit dualen Luftkreisläufen eine energiesparende Entfeuchtung mit höheren Trocknungsgraden.

Ein praktisches Detail für den stationären Industrieeinsatz, insbesondere bei verrohrter Installation mit vorgegebener Standposition des Gerätes, ist die konfigurierbare Luftumkehr der größeren TTR-Aggregate. Hier lässt sich die Luftrichtung per einfacher Modulumkehr innerhalb des Gerätes bedarfsgerecht auf die betrieblichen Abläufe anpassen, sodass die Trockenluft rechts- oder linksseitig ausgeblasen und die Feuchtluft entsprechend gegengesetzt abgeführt werden kann.

Zur optimalen Anpassung der Geräte auf die spezifischen Einsatzanforderungen steht außerdem ein umfassender Katalog mit einer Vielzahl von Zusatzausstattungen zur Verfügung. 

* Der Autor ist Mitarbeiter bei Trotec, Heinsberg.

(ID:44603504)