Suchen

Taumelmischer

So überzeugt man die Lebensmittelindustrie

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Dabei lässt sich der Mischvorgang einfach beschreiben: Der mit max. 70% seines Volumens gefüllte Mischbehälter wird während der vorgewählten Mischzeit über Kopf gedreht. Da der Mischbehälter in geneigter Stellung auf der Fasshalterung montiert ist, ergibt sich ein dreidimensionaler Mischeffekt. Zusätzlich kann die Mischung mit einem am Deckel befestigten sogenannten statischen Mischkreuz beschleunigt werden. Das Mischgut wird dadurch schonend und rückstandfrei gemischt. Danach wird das fertige Mischprodukt einem großen Mischer portionsweise zur weiteren Verarbeitung hinzugefügt.

Aus Sicherheitsgründen hat sich der Betreiber für eine sehr einfach bedienbare und vielfach bewährte HR-Halterung entschieden, die mit einem Schnellspannverschluss die Selbstöffnung der Halterung während des Mischvorgangs verhindert.

Fazit

In Anbetracht dieser Faktoren sowie dem Fakt, dass der Fuchs-Taumelmischer des Typs Mixomat weltweit im Konzern äußerst zuverlässig und ohne Probleme arbeitet, fiel die Wahl auch hier auf den Fassmischer des Typs Mixomat C-HE.

Der Taumelmischer wird mit kippbarer abgedichteter Welle und geschlossenem Gehäuse geliefert. Durch seine geschlossene Verarbeitungsweise genügt er hohen hygienischen Ansprüchen und kann als Edelstahlversion bedenkenlos auch im Reinraum eingesetzt werden.

* Die Autorin verantwortet das Marketing für Fuchs Maschinen, Granges-Paccot/Schweiz.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43226082)