Suchen

Filtertechnik

Sinterlamellenfilter sorgt für staubfreie Prozesse über Jahre hinweg

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Verschleißtest bestanden

Generell wollte der Hersteller eine zentrale Entstaubung mit maximal 30 000 Betriebskubikmeter pro Stunde für Brecher, Siebe, Förderbänder und Übergabestellen, wobei der Reingasstaubgehalt unter 1 mg/m3 bleiben sollte. Darüber hinaus sollte das System einen Umluftbetrieb ermöglichen und soviel Material wie möglich zurückgewinnen. Weiter sollte die Filteranlage wartungsfreundlich und von der Erfassung bis zur Staubentsorgung verschleißarm sein.

Demenstprechend hoch waren die Anforderungen an den Verschleißschutz für Filteranlage, Rohrleitung sowie Erfassungs- und Produktaustragsysteme. Doch nur so ließ sich die hohe Verfügbarkeit der Anlage rund um die Uhr bewerkstelligen. Zum Projektstart und nach der Erarbeitung eines Pflichtenheftes wurden zunächst Staub- und Strömungsanalysen durchgeführt, daraufhin die erforderlichen Absaugluftmengen tabellarisch ermittelt, der Verschleißschutz festgelegt und das System daraufhin abgestimmt.

Dabei legten die Planer bei Herding großen Wert auf die genaue Abstimmung zwischen Strömungsführung und Verschleißschutz, um die hohe Verfügbarkeit der Anlage langfristig zu sichern. Aber auch der Umbau und die Inbetriebnahme ging termingerecht über die Bühne – in nur vier Wochen wurde das Projekt inklusive Baustellenarbeit mit Inspektionstätigkeiten abgewickelt.

Dabei bewährte sich, dass die komplette Systemlösung aus einer Hand geliefert werden konnte. Ein besonderes Augenmerk richtete sich auf den Verschleißschutz an den peripheren Komponenten, wie dem Einsatz von Spezialauskleidung, der strömungstechnischen Optimierung und konstruktiven Sonderlösungen, etwa am Rohrleitungssystem, im Erfassungsbereich und beim Produktaustrag.

50 000 Stunden im Dauerbetrieb

Für zusätzliche Betriebssicherheit sorgt eine automatische Reingasüberwachung sowie eine Steuerung, die mit der Prozessleittechnik vernetzt ist. Seit 2005 – dies sind weit über 50 000 Betriebsstunden – arbeitet die Filteranlage zuverlässig im Dauerbetrieb. Neben routinemäßigen Wartungsarbeiten war bisher weder ein Filterwechsel noch ein Austausch von Verschleißschutzeinrichtungen erforderlich. Der Reststaubgehalt liegt ohne Nachfilter nachweislich bei 0,1 bis 0,2 mg/m3. Die geforderte hohe Verfügbarkeit der hochproduktiven Anlage wird also voll und ganz erfüllt.

* Kontakt Herding GmbH Filtertechnik: Tel. +49-9621-630-0

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 42326024)