Suchen

Energy Excellence Forum 2017

Energy Efficiency First: EEF 2017 macht Industriepark zum Energiepark

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Wer Effizienz zur Chefsache machen will, muss auch das Daten­management betrachten, ist sich Gunther Windecker, Namur-Obmann und Energiemanagement- Referent der BASF, sicher. Wenn dieses alle Gewerke berücksichtigt und bedarfsgerecht geplant sei, stünde der Erfassung der Energiedaten nichts mehr im Wege.

Doch wie und mit welchem System lassen sich diese auswerten? „Einfach per App“, so Claudio Ferreira von Emerson. Immerhin ermöglichen Apps mit definierten Algorithmen direkte Aussagen und Handlungsanweisungen zu wichtigen Aggregate und Anlagen.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 6 Bildern

Energieeffizienz im Industrie-4.0-Zeitalter

Spätestens dann ist Energieeffizienz im Industrie-4.0-Zeitalter angekommen. Vernetzte Prozess­optimierungen und übergreifendes Effizienzmanagements sollen die Branche zukunftsfit machen. Wie das aussehen kann, zeigt Stefan Authier, Leiter Energie- und Prozessmanagement Engineering von Infraserv Gendorf. Er beleuchtet dabei auch die Herausforderungen, die sich aus der neuen Komplexität ergeben und zeigt entsprechende Methoden und Learnings.

Lesen Sie in unserem Download "Energieeffizienz in der Prozessindustrie" dieTop 5-Artikel unserer Redaktion zu diesem Thema in einem PDF zusammengefasst.

Zwischen Energy und IT

Zwischen Effizienz und Datenmanagement machen sich Energiespezialisten bereit, auch die höher hängenden Früchte zu pflücken. Entsprechend positioniert sich das Energy Excellence Forum 2017 mit einem Update. Zum ersten Mal geht die Veranstaltung dorthin, wo Effizienz gelebt wird: In einen der größten Chemieparks Deutschlands.

Am 10. Mai 2017 wird der Industriepark Höchst zum Energiepark, wenn die Veranstalter und ihre Partner wie Wago, Endress+Hauser, L&R Kältetechnik, Infraserv, Emerson, Boge, Atlas Copco oder der Aus- und Weiterbildungsspezialist Provadis Messstellenbetriebsgesetz und EEG 2017 über das Onlinemonitoring bis zur effizienter Nutzung sensibler Produktionsassets auf die Agenda setzen.

Programm und Anmeldung unter

www.Energy-Excellence-Forum.de

(ID:44526477)