Suchen

Big-Bag-Entleerung

Basismodell flexibel anpassen

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Austragshilfen

In diesem Anwendungsfall neigte das Silica zur Bildung von Agglomeraten. Diese können sich bedingt durch lange Transport- und Lagerzeiten zu Brücken aufbauen, die eine frei fließende Entleerung des Produkts verhindern. Da diese Materialbrücken nur durch den Einsatz von zusätzlichen Austragshilfen aufgelöst werden können, wurde die Jel Basic Line in diesem Fall mit einer Walkvorrichtung ausgestattet. Diese Entleerhilfe besteht aus zwei Auflagewangen, auf denen der Big Bag abgelegt wird. Sie bewegen sich bei der Entleerung abwechselnd nach oben und heben so je eine Seite des Big Bags an. Dadurch werden Brücken aufgebrochen und der Schüttwinkel verbessert, sodass selbst schwer fließende Produkte einfach in den Entleertrichter fallen.

Dosiert entleeren

Eine in der Praxis oftmals geforderte Ausstattungsoption für Entleerstationen sind Wägemodule, mit deren Hilfe Big Bags dosiert entleert werden können. Wird in der nachgelagerten Produktionsstufe (z.B. Mischer) nur eine Teilmenge des Big Bag Inhalts benötigt, bewirkt die Wägezelle, dass der Materialeintrag in den Wiegebehälter beispielsweise durch eine Absperrklappe am Einlauf unterbrochen wird, sobald die korrekte Produktmenge ausgetragen wurde. Da in diesem Fallbeispiel der Austrag des Rohstoffs in eine nachgeschaltete Doppelschnecke dosiert erfolgen sollte, wurde die Jel Basic Line auch hier mit einem Wägemodul ausgestattet. Die Schnecke fördert die gewünschte Produktmenge ab und zerkleinert dabei das Material durch speziell angeordnete Paddel – vorhandene Agglomerate werden so aufgelöst. Danach gelangt das Silica über Fallrohre, Absperrklappe und Brüdensperre zum bauseitig vorhandenen Mischbehälter.

Bildergalerie

Um ein sicheres Handling durch das Bedienpersonal zu gewährleisten, wurde die Entleerstation zusätzlich mit einer Schutzumwehrung ausgestattet. Da es sich bei dem Aufstellort um einen explosionsgefährdeten Produktionsbereich handelt, ist die komplette Anlage Atex-konform ausgeführt.

Fazit: Big-Bag-Entleerstationen wie die Jel Basic Line schaffen durch modulare Bauweise und vielfältige Ausstattungsoptionen mühelos den Spagat zwischen einer auf den Bedarf zugeschnittenen Lösung und einem wirtschaftlichen Maschineneinsatz.

Sie interessieren sich für Schüttgut-Prozesse? Dann ist das Schüttgut-Forum 2017 genau das richtige für Sie. Alle Infos finden Sie auf www.foerderprozess-foren.de. Das Schüttgut-Forum findet im Rahmen der Förderprozess-Foren 2017 gemeinsam mit dem 15. Pumpen-Forum und begleitender Ausstellung statt. Teilnehmer können beide Foren besuchen.

* Der Autor ist im Vertrieb Big-Bag-Systeme bei J. Engelsmann, Ludwigshafen, tätig.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44762735)