Prozesssimulation Software für Bottleneck-Analyse

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Tobias Hüser

Bei der Bottleneck-Analyse von chemischen und pharmazeutischen Produktionsanlagen steht immer öfter nicht nur die Produktion selbst im Fokus, sondern auch die Zu- und Ablieferung. Dies betrifft den Umgang mit Gebinden, wie Fässern und Big Bags, und die Bündelung dieser Gebinde zu Paletten. Diesen Stückgut-Aspekt kann der Prozesssimulator Inosim 12 abbilden.

Anbieter zum Thema

Verfahrenstechnisches Anlagenmodell mit Stückgutelementen in Inosim
Verfahrenstechnisches Anlagenmodell mit Stückgutelementen in Inosim
(Bild: Inosim)

Die Software, deren eigentliche Hauptaufgabe in der Prozessentwicklung, Prozessoptimierung und Anlagenplanung liegt, setzt diese Analyse mithilfe von Rezeptmodulen um, wie sie bereits heute erfolgreich für die verfahrenstechnische Toolbox der Inosim-Prozessimulation eingesetzt werden. Beispiele für die neue Stückgut-Funktionalität sind die Entnahme eines Gebindes von einem Stellplatz, die Entleerung oder Befüllung dieses Gebindes und die Weiterleitung des Gebindes an einen neuen Stellplatz. Die Handhabung/Bedienung ist speziell auf die Anforderungen der chemischen Industrie ausgelegt. Halle 9.2, Stand C16

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:45274739)