Entnahme von Produktproben Schüttgut-Probenehmer für mehr Produktsicherheit

Redakteur: Gabriele Ilg

Für die automatisierte Entnahme von Produktproben aus drucklosen Fallrohren und Behältern bietet Derichs vielfältige Probenehmer.

Anbieter zum Thema

Derichs verfügt über ein richtungsweisendes Technikum, in dem, neben vielen anderen Anlagen, der Probenehmer zu Testzwecken vorhanden ist.
Derichs verfügt über ein richtungsweisendes Technikum, in dem, neben vielen anderen Anlagen, der Probenehmer zu Testzwecken vorhanden ist.
(Bild: Derichs)

Die Probenehmer (Volumen von 30 bis 140 mm je Entnahmehub) sind sowohl für Anwendungen in der Chemie oder in der Herstellung pharmazeutischer Produkte geeignet.

Die Probenehmer besitzen einen Kolben, der pneumatisch in den Produktstrom oder in die Produktsäule hinein gefahren wird. Nachdem der Kolben gefüllt ist, wird er zurückgefahren und die Probe in einen Probenbehälter oder -beutel entleert.

Zur Montage wird ein 2 ½"-Clampstutzen im Fallrohr oder in der Behälterwand eingeschweißt. Der zulässige Über- oder Unterdruck im System beträgt 50 mbar.

Schüttgut Dortmund: Halle 4, Stand A12

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:44613582)