Suchen

Automatisierung macht’s möglich

Effiziente Rückgewinnung von Rohstoffen aus Abwasser und Abfall

Seite: 3/3

Firmen zum Thema

Das Konzept berücksichtigt ferner einen Regler für die Phosphatelimination, der je nach Bedarf als reine Steuerung, reine Regelung oder als Kombination von beidem arbeiten kann. Die kombinierte Regelung vereint die Vorteile beider Verfahren. Über die Steuerung werden Tot- und Fließzeitprobleme umgangen, während die nachgeschaltete Regelung bei Bedarf korrigierend eingreift und die Einhaltung der Grenzwerte sicherstellt.

Bildergalerie

Leit-/Betriebsebene

Für den zukünftigen Regelbetrieb muss die Überwachung und Bedienung des RRC möglichst einfach gestaltet sein. Der Detaillierungsgrad der Prozessinformationen ist dabei an den Bedarf anzupassen, der sich aus der aktuellen Anlagensituation und den nötigen Handlungsmaßnahmen ergibt.

Die Informationshandhabung beruht auf einem Plattformkonzept zur Speicherung, Anreicherung und Verknüpfung von Daten. Feldinformationen können flexibel gewonnen werden, wobei der Realisierungsaufwand durch standardisierte Komponenten minimiert wird. Hierfür wurde eine neue Systemarchitektur mit Unterstützung von OPC UA entwickelt, um einen dynamischen Zugriff auf unterschiedlichste Felddatenquellen zu ermöglichen.

Das Konzept erzeugt einen strukturierten Pool an Information, der für weitergehende Verarbeitungszwecke selektiv zur Verfügung gestellt werden kann und maximale Durchgängigkeit des Datenzugriffs liefert. Die Prozessinformationen werden für ein Kennzahlensystem genutzt, das einerseits anlagenspezifische Größen ermittelt und andererseits durch logische Verknüpfungen Zustandsdiagnosen von Prozessen ermöglicht.

Ein webbasiertes Front-End stellt entscheidungsrelevante Informationen visuell als kunden- und anlagenspezifische Kennzahlen dar und hilft optimierte Analysen des Prozesses einfach zu visualisieren. Diese Informationen stehen dem Nutzer in einer Bibliothek in Form einheitlicher und vordefinierter Visualisierungsmodule zur Verfügung, mit denen ein individuelles „KPI Dashbord“ intuitiv konfiguiriert werden kann. So lässt sich auch die Leistungsfähigkeit des RRC in Bezug auf die Rohstoffrückgewinnung und Energieeffizienz durch Kennzahlen verständlich darstellen.

* Der Autor ist Business Development Manager Environmental / Marketing, Endress+Hauser Conducta GmbH + Co. KG, Gerlingen.

(ID:43624224)