Suchen

powered by

Prozessabsaugungen

Modulare Absaugtechnik im Schüttgutsektor

| Redakteur: Gabriele Ilg

Sein modulares Anlagen-Konzept für Prozessabsaugungen im Schüttgutsektor präsentiert Esta. Durch den Einsatz hocheffizienter Querschnittstechnologien können laut Esta Investitionen in diesem Bereich gemäß der neuen Förderrichtlinie bis zu 40 % staatlich bezuschusst werden

Firmen zum Thema

Die modulare Filtereinheit Weldex von Esta
Die modulare Filtereinheit Weldex von Esta
(Bild: Esta)

Durch die Komponentenbauweise ist das Unternehmen in der Lage, anwendungsspezifische und damit individuell zugeschnittene Absaugsysteme für das Schüttgut-Handling zu kreieren. In der Regel greift der Hersteller dabei auf Standardmodule, wie die Dustmac- oder Weldex-Filtereinheiten, Ventilatoren sowie Rohrleitungs-, Erfassungs- und Austragsysteme zurück, die entsprechend der Anwendung von firmeneigenen Projekt-Ingenieuren ausgelegt werden.

Die Anforderungen an eine sicherere und zuverlässige Prozessabsaugung beim Transportieren, Fördern, Sieben oder Mischen von Schüttgut sind vielschichtig. Neben den Materialeigenschaften sind auch die vom Staub ausgehenden Gesundheitsrisiken sowie die Anforderungen an den Staubexplosionsschutz zu berücksichtigen. Alle Anlagen sind daher ebenso in Atex-konformer Ausführung für brennbare Stäube erhältlich.

Durch den Einsatz energieeffizienter Module, z.B. bestimmter Ventilatoren, Motoren, Frequenzumrichter und Steuerungstechnik, besteht für Anwender die Möglichkeit, einen staatlichen Zuschuss von bis zu 40 % der förderfähigen Investitionssumme zu erhalten. Die Esta-Anlagensysteme können jederzeit nach Bedarf erweitert werden, die Komponenten lassen sich einfach und schnell austauschen. Damit bleiben Anwender flexibel und können auf Veränderungen zügig reagieren.

Powtech 2019: Halle 4, Stand 330

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45704862)