Meilenstein Messtechnik

wird präsentiert von

VEGA

Druckmessung / Füllstandmessung

Druck- und Füllstandsensoren meistern komplexe Messungen in der pharmazeutischen Produktion

Seite: 2/2

Anbieter zum Thema

Messstelle mit besonderer Aufgabe

Eine besondere Rolle übernimmt ein Vega-Sensor in einem der Tanks für die Lagerung von Abwasser. Dieses enthält einen großen Anteil an chemischen Substanzen. „Die Entsorgung des Abwassers ist kostspielig. Deshalb haben wir ein sehr großes Interesse daran, vorhandenes Wasser von anderen Substanzen zu trennen. Durch die Abscheidung des Wassers von den anderen chemischen Substanzen lässt sich das Abwasser direkt in unserer Kläranlage aufbereiten und entsorgen, während der Restabfall von Fachentsorgungsbetrieben aufbereitet wird, erklärt Brucoli. Hierzu wurden die Eigenschaften der im Tank gelagerten Fluide genutzt: Das unterschiedliche spezifische Gewicht von Wasser und den anderen Substanzen ermöglicht die physikalische Abscheidung: Das Wasser siedelt sich im oberen Bereich des Tanks an, während die anderen Substanzen nach unten sinken.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

Zum Einsatz kommt der kapazitive Sensor Vegacal 63, der an der Abflussleitung des betreffenden Lagertanks sitzt. Mit ihm lassen sich die beiden Medien anhand der unterschiedlichen Leitfähigkeiten der Fluide (Wasser besitzt eine wesentlich höhere Leitfähigkeit) unterscheiden. So ist es möglich, lediglich die chemische Substanz aus dem Behälter abzulassen. Kommt die Stabmesssonde in Kontakt mit der Wasserphase, erkennt der kapazitive Sensor, dass die chemische Substanz vollends dem Behälter entnommen wurde. Dank der zuverlässigen und sensitiven Messung wird der Ablaufprozess sofort gestoppt.

Auf diese Weise wird die chemische Substanz dem Tankcontainer zugeleitet, der für die Beförderung an den Bestimmungsort ausgelegt ist, während das Wasser der Kläranlage von ACS Dobfar zugeführt wird. „Somit haben wir den Arbeitszyklus und die Entsorgungskosten optimiert“, zeigt sich Brucoli zufrieden.

Echter Gewinn dank 80 GHz

Seit einigen Jahren setzt ACS Dobfar ausschließlich auf Sensoren von Vega. „In den letzten Jahren wurden die Prozesse immer komplexer und damit auch die Messungen sehr schwierig. Manchmal, etwa in Reaktoren oder in Anwendungen mit bewegten Oberflächen, war es sogar unmöglich, ein sauberes Messsignal zu erhalten. Aber Vega gibt niemals auf und hat uns in allen Fragestellungen stets unterstützt“, macht Brucoli deutlich. Mit der Entwicklung des Vegapuls 64 sind einige der Messanwendungen zudem erheblich leichter geworden.

„Der Vegapuls 64 ist ein echter Gewinn für schwierige Aufgaben“, bestätigt Brucoli. Aufgrund seiner höheren Frequenz von 80 GHz werden eine bessere Fokussierung und ein größerer Dynamikbereich erreicht. So ist eine deutlich zuverlässigere Messung, selbst bei schwierigen Umgebungen, wie bewegten Oberflächen im Reaktor, möglich. „Wir haben die Sensoren zunächst probehalber installiert. Die Ergebnisse waren vielversprechend“, berichtet Brucoli über seine Erfahrungen. Die Messresultate bestätigten sich dann im Laufe der Anwendung, so dass der Vegapuls 64 zur festen Größe bei ACS Dobfar wurde.

Ein weiterer Grund für Brucoli beim Erproben neuer Messtechnologien den Schwarzwälder Messtechnik-Experten treu zu bleiben, ist die Begleitung durch den Vega-Techniker. „Wir sind im pharmazeutischen Bereich tätig, wo jederzeit Kontrollen und Qualitätssicherungsmaßnahmen durchgeführt werden. Dieser Grundgedanke ist fest bei uns verankert und findet sich natürlich auch in den verwendeten Komponenten wieder“, so Brucoli und nennt abschließend einen weiteren Grund für Vega. „Selbst, wenn mal ein Gerät defekt oder eine Messsituation schwierig sein sollte, ist Vega immer schnell vor Ort, um das Problem zu lösen.“

Webinar-Tipp: Erfahren Sie in unserem Webinar anhand zahlreicher Praxisbeispiele, warum sich die Füllstandmessung mit der 80 GHz-Radartechnologie für alle Branchen in der Prozessautomatisierung eignet.

* Der Autor ist Produktmanager Radar bei der Vega Grieshaber KG, Schiltach.

(ID:45465269)