Suchen

Anlagen- / Apparatebau, Werkstoffe, Technische Gase Zwei in einem

Redakteur: Redaktion PROCESS

Durch die Kombination einer Randschichtvorbehandlung des Bauteils mit einer speziell hergestellten diamantähnlichen Kohlenstoffschicht (DLC) können Oberflächen besonders kompakt gestaltet werden und bieten einen guten Verschleiß- und Korrosionsschutz für alle Komponenten in tribologisch beanspruchten Systemen.

Firma zum Thema

Durch die Kombination einer Randschichtvorbehandlung des Bauteils mit einer speziell hergestellten diamantähnlichen Kohlenstoffschicht (DLC) können Oberflächen besonders kompakt gestaltet werden und bieten einen guten Verschleiß- und Korrosionsschutz für alle Komponenten in tribologisch beanspruchten Systemen. AxynTeC bietet mit seiner neuen Verfahrenskombination plasmaimpax die Möglichkeit den Bauteiluntergrund entsprechend vorzubehandeln und im Anschluss daran ein reibarmes und verschleißfestes DLC-Finish zu beschichten.

Die Beschichtung axyprotect weist verschiedene Vorteile gegenüber üblichen Hartstoffschichten (z.B. TiN) auf. Sie zeigt eine hohe Härte bei hoher Elastizität. Zudem besitzt sie einen geringen Reibwert (etwa 0,1 gegenüber Stahl) und ist biokompatibel sowie lebensmittelecht. Auch am unbeschichteten Reibpartner ist eine deutliche Verschleißreduktion festzustellen.

(ID:135963)