powered by

Kombination aus Wiegen und Metalldetektion Zuverlässige Fremdkörperdetektion mit Kontrollwaagen

Redakteur: Sabine Mühlenkamp

Mettler-Toledo Produktinspektion gibt die Markteinführung seiner neuen Kombisysteme CM33 Washdown und CM35 Washdown bekannt. Die Systeme adressieren Hersteller von verpackten Lebensmitteln, die eine schnell zu reinigende Lösung suchen, die hochpräzises dynamisches Kontrollwiegen und zuverlässige Fremdkörperkennung mittels Metalldetektion vereint.

Firmen zum Thema

Die neuen Kombisysteme wurden speziell für die Anforderungen in rauen Produktionsumgebungen entwickelt und kombinieren dynamisches Wiegen und Metalldetektion in einem Gerät.
Die neuen Kombisysteme wurden speziell für die Anforderungen in rauen Produktionsumgebungen entwickelt und kombinieren dynamisches Wiegen und Metalldetektion in einem Gerät.
(Bild: Mettler Toledo)

CM33 Washdown ist für Produktionsgeschwindigkeiten und Durchsätze von bis zu 250 Produkten pro Minute bei einer Wägegenauigkeit ab +/- 0,2 g geeignet. Der vollständig integrierte Metalldetektor aus der Mettler-Toledo Profile-Produktreihe ergänzt die Kontrollwaage mit zuverlässiger und höchster Detektionsgenauigkeit. Mit CM35 Washdown entscheiden sich Hersteller für ein noch performanteres System mit 15-Zoll-Display und einem Mettler-Toledo Profile-Advantage-Metalldetektor, der die optimale Suchfrequenz automatisch dem zu detektierenden Produkt anpasst.

Um ihr Kombisystem CM33 Washdown oder CM35 Washdown zu komplettieren, können Kunden aus drei Edelstahl-Metalldetektoren aus der Mettler-Toledo Profile-Produktreihe wählen: Profile Combi LS (für Anwendungen mit trockenen oder feuchten Produkten), Profile Advantage (maximale Erkennungsempfindlichkeit für nasse Produkte und anspruchsvolle Anwendungen) und Profile R / RZ (leistungsstarke Inspektion für Trockenprodukte).

Die Kombisysteme eignen sich ideal für Anwendungen, die zur Vermeidung bakterieller Kontaminationen strenge Reinigungsprozesse mit ätzenden Reinigungsmitteln erfordern. Mögliche Anwendungsbeispiele sind etwa das Kontrollwiegen und die Überprüfung auf metallische Fremdkörper

Schräge und runde Oberflächen an Gestell und Gehäuse verhindern, dass sich Flüssigkeiten oder Schmutz auf ebenen Flächen ansammeln oder in Ecken und Kanten ablagern können und erleichtern dadurch ein schnelles und gründliches Reinigen. Beide Kombisysteme, einschließlich ihrer Displays, entsprechen der Schutzart IP69.

Systemkomponenten wie das Förderband des Metalldetektors sowie die Abwurfbehälter lassen sich werkzeuglos demontieren und wieder anbringen. Die werkzeuglose Wartung sorgt für eine höhere Systemverfügbarkeit und Betriebszeit. Die Abwurfbehälter sind gegen unerlaubte Produktentnahmen passwortgeschützt. Der selbstjustierende elastische Transportgurt macht ein Nachspannen überflüssig und stellt einen korrekt zentrierten Lauf sicher. Dies reduziert die Gefahr einer Beschädigung des Transportgurtes durch seitliches Abdriften und dadurch verursachter unerwarteter Ausfallzeiten. Kunden können aus einer Reihe an Optionen zur Ausschleusung von Schlechtprodukten wählen, darunter Sortierweichen, Blasdüsen und Pusher.

Im Kombisystem können die Produktdaten für bis zu 200 Artikel für eine automatische Auftragseinrichtung an Kontrollwaage und Metalldetektionssystem gespeichert und über das Display aufgerufen werden. Diese stehen für eine automatische Auftragseinrichtung in Sekundenschnelle an der Kontrollwaage und dem Metalldetektionssystem sofort bereit. Bei Bedarf lässt sich der Speicher für zusätzliche Artikel einfach erweitern.

(ID:47489856)