Worldwide China Indien

Advertorial[Advertorial]

Zunehmende Digitalisierung in der Prozessindustrie – Mit Automatisierungslösungen bereit für die Zukunft sein

Unternehmen müssen im Zeitalter der Digitalisierung ihre Prozesse vernetzen und automatisieren, um den Anschluss nicht zu verpassen.
Unternehmen müssen im Zeitalter der Digitalisierung ihre Prozesse vernetzen und automatisieren, um den Anschluss nicht zu verpassen. (Bild: Endress+Hauser)

Automatisierung wird durch die fortschreitende Digitalisierung immer weitreichender. Auch Endress+Hauser als ursprünglicher Messgerätehersteller bietet seinen Kunden Automatisierungslösungen aus einer Hand – mit entscheidenden Vorteilen.

Prozessoptimierung durch Automatisierung und Digitalisierung

In der Prozessindustrie sind die Vorteile der Digitalisierung bereits klar zu erkennen. Durch zunehmende Vernetzung werden Produktionsanlagen mit modernen Leitsystemen gesteuert und die einzelnen Geräte lassen sich via App beobachten und kalibrieren. Für Unternehmen eröffnen sich völlig neue Möglichkeiten in der Prozessoptimierung und der Erhöhung der Anlageneffizienz im laufenden Betrieb – dank Heartbeat Technology, Predictive Maintenance und mehr.

Zukünftig können Ausfallzeiten in der Produktion deutlich reduziert werden. Grundlage dafür ist, Daten über den Zustand der Anlagenkomponenten zu sammeln und diese mit allen Prozessbeteiligten auszutauschen. Selbstdiagnosefunktionen von Geräten gehören mittlerweile zum Standard. Sie liefern selbstständig Informationen über ihren Zustand und den Prozess und müssen durch einen kompetenten Automatisierer integriert werden. Mit passenden Analyse-Tools (z.B. SAP EAM), die an die Geschäftsprozesse angebunden werden, können direkt Maßnahmen initiiert werden.

Die zunehmende Digitalisierung hat auch im Messgerätemarkt die Nachfrage nach ganzheitlichen Lösungen gesteigert. Komplette Automatisierungslösungen sind gefragt. Egal, ob es sich um die Automatisierung einer Zuckerhutfabrik, einer Biomethananlage oder eine vollautomatisierte ph-Messstelle handelt. Mit dem richtigen Partner können sich Unternehmen auf ihr Geschäft und ihre Kernkompetenzen konzentrieren.


Finden Sie die passende Automatisierungslösung

Endress+Hauser bietet Automatisierungslösungen aus einer Hand, von der Planung über das Projektmanagement, dem Engineering bis hin zur Schulung.
Endress+Hauser bietet Automatisierungslösungen aus einer Hand, von der Planung über das Projektmanagement, dem Engineering bis hin zur Schulung. (Bild: Endress+Hauser)

Was ist bei modernen Automatisierungsprojekten zu beachten?

Optimiertes Projektmanagement ermöglicht die einheitliche Planung und Steuerung der Projektressourcen und Termine sowie die Überwachung der Kosten. Durch eine klar definierte, standardisierte Kommunikation wird die zuverlässige und effiziente Zusammenarbeit zwischen allen am Projekt beteiligten Bereichen gewährleistet.

Auf Grundlage einer vollständigen Beschreibung der zu realisierenden Anlage entwirft Endress+Hauser gemeinsam mit dem Kunden das Konzept für die Leittechnik. Dabei werden die Systemanforderungen, die Auslegung des Leitsystems mit Hardware und Software sowie die Feldgeräte berücksichtigt.

Das Software-Engineering hat über die Programmierung der einzelnen Komponenten, wie z.B. eines Leitsystems oder der Visualisierung einen sehr hohen Stellenwert erlangt. War es früher die Hardwarekomponente, welche die Funktion der Anlage bestimmte, so ist es heute die Software, welche für besonderen Nutzen der Systemlösung sorgt. Endress+Hauser ist völlig ungebunden bei der Systemauswahl, wie z.B. Siemens, Rockwell, Wago oder weitere Anbieter.

Auch auf den gängigen Visualisierungssystemen ist Endress+Hauser zu Hause, wie z.B. WinCC (flexible) von Siemens. Neben der Programmierung der Einzelkomponenten geht es heute vielfach um die Weiterverarbeitung der Prozessdaten in MES- und ERP-Systemen.

Nach Abschluss der Montage und Inbetriebnahme weist Endress+Hauser das Wartungspersonal des Kunden mit praxisgerechten Schulungen in die gelieferte Automatisierungslösung ein.

Und wenn etwas schief läuft? Endress+Hauser hat seinen Helpdesk-Support komplett auf die Bedürfnisse seiner Kunden ausgerichtet - schnell und zuverlässig. Mit einem soliden und finanzstarken Partner für Automatisierungslösungen sind Unternehmen bestens gerüstet, um den Anschluss an die Digitalisierung in der Prozessindustrie nicht zu verpassen.

Endress+Hauser hat sich vom führenden Hersteller von Messgeräten zum Anbieter von Automatisierungslöungen für die industrielle Prozesstechnik entwickelt.
Endress+Hauser hat sich vom führenden Hersteller von Messgeräten zum Anbieter von Automatisierungslöungen für die industrielle Prozesstechnik entwickelt. (Bild: Endress+Hauser)

Vom Messgerätehersteller zum Anbieter von Automatisierungslösungen

Vor 60 Jahren begann alles mit Messgeräten. Automatisierungslösungen mit Mehrwert hat sich Endress+Hauser schon vor vielen Jahren auf die Fahnen geschrieben. Seitdem ist das Leistungsportfolio gewaltig gewachsen.

Für Endress+Hauser bedeutet Automatisieren das Verständnis von Integration der einzelnen Komponenten. Die Experten kennen beide Enden des Kabels – Feldgeräte wie Leitsysteme verschiedenster Hersteller. Eine reibungslose Integration hat oberste Priorität.

Die Kommunikation von Messgeräten entwickelt sich mehr und mehr in Richtung gleichberechtigter Netzwerkpartner. Verbände wie z.B. die NAMUR arbeiten an Konzepten, um die Integration der verschiedenen Anlagenkomponenten voranzutreiben.


Mehr zum Thema Automatisierungslösungen

Advertorial - Was ist das?

Dieses Advertorial wird Ihnen von Endress+Hauser zur Verfügung gestellt. Über Advertorials bieten wir Unternehmen die Möglichkeit relevante Informationen für unsere Nutzer zu publizieren.Gemeinsam mit dem Unternehmen erarbeiten wir die Inhalte des Advertorials und legen dabei großen Wert auf die thematische Relevanz für unsere Zielgruppe. Die Inhalte des Advertorials spiegeln dabei aber nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.