Elektroprodukte verbessern Rohstoffeffizienz Ziesemer überreicht Bundesminister Gabriel die ZVEI-Studie „Recycling als Rohstoffquelle“

Die deutsche Elektroindustrie unterstützt die Bundesregierung bei ihren Maßnahmen zur Förderung der Rohstoffeffizienz ausdrücklich. Im Rahmen der Hannover Messe wurde Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel die neue ZVEI-Studie „Recycling als Rohstoffquelle“ von Präsident Ziesemer überreicht. Die Studie zeigt die wachsende Bedeutung des globalen Recyclingsektors vor dem Hintergrund der weltweit zunehmenden Rohstoffverknappung.

Anbieter zum Thema

Messerundgang mit Bundesminister für Wirtschaft und Energie Sigmar Gabriel. Startschuss für den Deutschen Rohstoffeffizienz-Preis. Im Bild v.l.: Präsident des Verbandes Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. (VDMA) Dr. Reinhold Festge, Bundesminister für Wirtschaft und Energie Sigmar Gabriel, ZVEI-Präsident Michael Ziesemer.
Messerundgang mit Bundesminister für Wirtschaft und Energie Sigmar Gabriel. Startschuss für den Deutschen Rohstoffeffizienz-Preis. Im Bild v.l.: Präsident des Verbandes Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. (VDMA) Dr. Reinhold Festge, Bundesminister für Wirtschaft und Energie Sigmar Gabriel, ZVEI-Präsident Michael Ziesemer.
(Bild: Deutsche Messe)

Hannover – Anlässlich des Startschusses für den „Deutschen Rohstoffeffizienzpreis 2015“ betonte ZVEI-Präsident Michael Ziesemer, dass Effizienz und Recycling wesentliche Standortfaktoren im Wettbewerb seien. „Die Elektroindustrie ist die Schlüsselbranche für mehr Rohstoffeffizienz. 38 Prozent der Erlöse erzielt die Branche mit Produkten und Systemen, die unmittelbar mehr Effizienz ermöglichen.“ Wichtige Abnehmerbranchen für die Lösungen der Elektroindustrie sind insbesondere die Chemieindustrie, der Maschinenbau und die Logistikbranche.

Bundesminister Gabriel: „Der effiziente Einsatz von natürlichen Ressourcen bietet nicht nur ökologische, sondern auch ökonomische Vorteile. Ein effizienter Einsatz von Rohstoffen und Materialien stärkt die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen und hilft, sich gegen Preis- und Lieferrisiken in der Rohstoffbeschaffung abzusichern.“

Hannover Messe Weitere Beiträge und Videos zur Hannover Messe 2015 finden Sie auf unser Landingpage zur Veranstaltung.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:43323108)