Track & Trace Academy Wo die Pharmaindustrie die Schulbank drückt

Redakteur: Anke Geipel-Kern

Bensheim an der hessischen Bergstraße beherbergt mit der Track & Trace Academy ein auf seinem Gebiet einzigartiges Kompetenzzentrum rund um das Thema Serialisierung und Fälschungssicherheit von Arzneimitteln. Gemeinsam mit Partnern hat Laetus, ein Anbieter von Lösungen für Track & Trace und inline Qualitätskontrolle, damit eine Plattform für den internationalen Austausch von branchen- und herstellerübergreifendem Fachwissen und die individuelle Qualifizierung geschaffen.

Firmen zum Thema

(Bild: Laetus)

Fälschungen machen nicht nur der Pharmaindustrie das Leben schwer, die Kosmetik-, FMCG-, Nahrungsmittel- und Medizintechnikindustrie sind ebenfalls in starkem Maße betroffen.

Track & Trace ist ein komplexes Thema: zum einen durch die unterschiedlichen, branchenspezifischen Anforderungen und Regularien, zum anderen durch den großen Einfluss, den die Implementierung auf die verschiedensten Bereiche im Herstellungs- und Verpackungsprozess hat. Die Idee war, in der Academy verschiedene Hersteller und Dienstleister rund um das Thema Serialisierung zusammenzubringen, um einen Wissenspool zu bilden, der all diese Facetten abdeckt.

Bildergalerie

Entspannte Atmosphäre und umfassende Ausstattung

Die mit modernster Technik ausgestatteten Schulungsräume der Track & Trace Academy bieten gute Voraussetzungen für erfolgreiche Weiterbildung. Für verschiedene Gruppengrößen stehen passende Räume zur Verfügung. Doch hier wird nicht nur graue Theorie geboten.

|videoid=www.trackandtraceacademy.de/academy-videos.html|

Die Academy verfügt über einen Showroom ausgestattet mit verschiedene Linien, mit denen sich umfassende Serialisierung und Aggregation auf verschiedenen Verpackungen, wie aufgerichtete oder ungefaltete Schachteln, sowie Flaschen realisieren lassen. „Dies ist unser Alleinstellungsmerkmal“, so Alexandru Trifanescu, Schulungskoordinator und zertifizierter Trainer der Track & Trace Academy, „denn die Teilnehmer sind in der Lage, die theoretisch geschulten Inhalte direkt an der Linie praktisch umzusetzen“. Für diesen Praxisbezug nehmen die Schulungsteilnehmer zum Teil eine sehr weite Anreise in Kauf.

(ID:44476994)