Worldwide China Indien

Tauchlackier- und Obenentleerzentrifuge

Wirtschaftliche und wartungsfreundliche Zentrifugen konzipiert

| Redakteur: Tobias Hüser

Die Obenentleerzentrifuge kann mit Inertisierung sowie Ex-geschützter Steuerung in Atex-Zone 1 eingesetzt werden.
Die Obenentleerzentrifuge kann mit Inertisierung sowie Ex-geschützter Steuerung in Atex-Zone 1 eingesetzt werden. (Bild: Heinkel)

Heinkel präsentiert mit den Tauchlackier- und Obenentleerzentrifugen wirtschaftliche und wartungsfreundliche Lösungen.

Mit der Heinkel Tauchlackierzentrifuge steht eine wirtschaftliche Lösung für die Beschichtung von Kleinteilen mit Öl, Lack und Haftbindern zur Verfügung. Sie schleudert überschüssiges Überzugsmittel optimal ab und ist darüber hinaus einfach zu installieren.

Flexibel in Nutzung und Einsatz zeigt sich die vertikale Obenentleerzentrifuge V 400 TP (siehe Bild). Dank der wartungsfreundlich konzipierten Lagerung als austauschbare Kartusche kann diese für verschiedene Trommelgrößen eingesetzt werden. Dadurch vereinfacht sich die Demontage und Lagerhaltung. Die Zentrifuge ist zudem ortsverschiebbar.


ACHEMA: Halle 5.0, Stand B8

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43381527 / Verfahrenstechnik)