Automatische WIP-Systeme WIP im Mischer geht (noch) effizienter

Von Dominik Stephan

Automatische WIP-Systeme bieten die geeignete technische Lösung für eine zuverlässige und reproduzierbare Reinigung von Mischsystemen, wie sie etwa im Life-Science-Bereich eingesetzt werden. Neben der technischen Funktionalität spielen dabei auch vermehrt die Effizienz und Sparsamkeit der Reinigungssysteme eine immer wichtigere Rolle – und genau damit will ein Hersteller jetzt punkten- Möglich macht das eine spezielle Anordnung der Düsen...

Anbieter zum Thema

Rotationsreiniger mit Flachstrahldüsen in einem 10.000 l Pflugschar-Mischer in Betrieb.
Rotationsreiniger mit Flachstrahldüsen in einem 10.000 l Pflugschar-Mischer in Betrieb.
(Bild: Lödige Process Technology)

Die Mengen an Reinigungsmedien, Detergenzien und Lösemitteln, welche für einen Reinigungszyklus benötigt werden, sollen auf ein mögliches Minimum reduziert werden – mit dieser Vision haben die Entwicklerinnen und Entwickler bei Lödige bei den Pflugschar-Mischern des Herstellers aus Paderborn genauer hingesehen. Durch eine Verringerung der Medienverbräuche und der Abwassermengen lässt sich neben Einsparungen in den Betriebskosten so auch dem Umweltgedanken gerecht werden und es entstehen nachhaltige Reinigungskonzepte.

Gerade bei größeren Anlagen sollte nach Möglichkeit auf ein umfassendes Füllen bzw. Fluten der Behälter verzichtet werden. Dieses ist auch nicht zwingend nötig: Durch eine geschickte Anordnung von Rotationsreinigern im Mischerinnenraum wird eine gleichmäßige Benetzung aller produktberührten Oberflächen gewährleistet, ohne dass der Mischer mit Reinigungsmedium gefüllt werden muss. Durch ein zeitgleiches Drehen der Mischelemente und der Reinigungsdüsen werden Sprühschatten vermieden. Die getriebegesteuerten Rotationsreiniger sind mit speziellen Flachstrahldüsen ausgestattet, welche für eine intensive und gleichmäße Abreinigung sorgen. Die robuste Konstruktionsart ermöglicht auch problemlos das Fahren von Reinigungsmedium im Kreislaufbetrieb, was ein weiteres Potential zur Reduktion der benötigten Reinigungsmedien beinhaltet.

Rotationsreiniger mit Flachstrahldüsen in einem 10.000 l Pflugschar-Mischer in Betrieb.
Rotationsreiniger mit Flachstrahldüsen in einem 10.000 l Pflugschar-Mischer in Betrieb.
(Bild: Lödige Process Technology)

Neben den Rotationsreinigern im Mischerinnenraum werden Dichtungen von Mischwerk und Messerköpfen mit Wasser gespült und Stutzen zum Beschicken und Entleeren durch lokale installierte statische Düsen gezielt und effizient abgereinigt. Kombiniert mit einer intelligenten Anlagensteuerung können effiziente Reinigungszyklen programmiert und reproduzierbar im Automatikbetrieb abgefahren werden. Hierdurch wird neben einem Höchstmaß an Reinigungseffizienz mit sparsamen Medienverbrauch auch die Zuverlässigkeit der Reinigungsprozesse gewährleistet. | Lödige

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47931819)