Suchen

Sie fragen – Experten antworten Wie und wo setzt man Pumpen mit besonderer Effizienz ein

| Redakteur: Dr. Jörg Kempf

Planer und Betreiber von verfahrenstechnischen Anlagen stehen häufig vor der Frage: Welche ist die richtige Pumpe für den Einsatz in meinem Prozess? Hier hilft oft ein Auswahldiagramm, aber manchmal auch das Hinterfragen bestehender Denkschemata und Vorurteile. Auf dem PROCESS Pumpen-Forum am 15./16. November in Würzburg ist Gelegenheit dafür.

Firmen zum Thema

Warum Hochdruck-Prozessmembranpumpen für die Verfahrenstechnik eine energieeffiziente und präzise Wahl sind, erfahren Sie von Thomas Bökenbrink, Lewa.
Warum Hochdruck-Prozessmembranpumpen für die Verfahrenstechnik eine energieeffiziente und präzise Wahl sind, erfahren Sie von Thomas Bökenbrink, Lewa.
(Bild: Lewa )

Würzburg – Wussten Sie beispielsweise, dass Hochdruck-Prozessmembranpumpen besonders effizient und präzise im Einsatz sein können – vorausgesetzt sie werden auch richtig betrieben. Warum diese Pumpenart mit welchen Vorteilen ausgestattet und damit manch anderen Pumpenbauarten überlegen ist, zeigt Thomas Bökenbrink (Lewa) in seinem Vortrag auf dem 14. Pumpen-Forum im Rahmen der Förderprozess-Foren 2016 am 15./16. November in Würzburg, anhand zahlreicher Praxisbeispiele.

Längst kein Geheimtipp mehr

Im Mittelpunkt des PROCESS Pumpen-Forums – das in diesem Jahr bereits in die 14. Runde geht und längst in der Pumpenbranche kein Geheim-Tipp mehr ist – stand und steht nie die Frage „Was kann ich mit einer bestimmten Pumpe fördern?“, sondern „Mit welchem Pumpentyp und mit welcher Abdichtung kann ich meine Förderaufgabe lösen?“ Das macht einen bedeutenden Unterschied aus: Die erste Frage beantwortet jeder Hersteller gern. Der zweite Ansatz hingegen erfordert ein breites Know-how über die gesamte Pumpentechnik hinweg.

Event-Tipp der Redaktion Unter dem Motto „Damit Ihre Pumpe sicher und zuverlässig läuft: Experten-Tipps für den Umgang mit feststoffhaltigen und anderen schwierigen Fördermedien“ veranstaltet PROCESS bereits das 14. Pumpen-Forum. Im Vordergrund der Veranstaltung stehen konkrete Anwendungsfälle und -probleme aus dem Berufsalltag unserer Teilnehmer. Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie auf unserer Event-Seite.

Je komplexer das Medium, desto schwieriger ist die korrekte Auswahl und Auslegung der Pumpe. Und selbst wenn Fördermedium und Pumpe zueinander passen und letztere richtig ausgewählt und ausgelegt ist, kann noch vieles schief laufen. Pumpenexperten wissen: Kommt es zum Pumpenschaden, ist meist nicht die Pumpe schuld, sie wird schlicht falsch betrieben.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44309399)