Suchen

powered by

Big Bags

Wie Sie Big Bags staubfrei befüllen, dosieren und entleeren können

| Autor/ Redakteur: Christian Wernicke / Sabine Mühlenkamp

Logistisch einfach zu handhaben, bieten sie viel Platz: Big Bags. Je nach Beschaffenheit und Eigenschaften des Schüttguts stellt die staubfreie und dosierte Befüllung und Ausbringung aus einem Big Bag jedoch nicht selten ein Problem dar. Ein flexibles Handling erfordert den Einsatz leistungsfähiger Anschluss- und Dosiersysteme, um Big Bags staubfrei füllen, dosieren und entleeren zu können.

Firmen zum Thema

Das Big-Bag-Anschlusssystem Jel Safe Connect sorgt für eine sichere Befüllung und Entleerung von unterschiedlichen Big-Bag-Typen mit und ohne Inliner.
Das Big-Bag-Anschlusssystem Jel Safe Connect sorgt für eine sichere Befüllung und Entleerung von unterschiedlichen Big-Bag-Typen mit und ohne Inliner.
(Bilder: Engelsmann )

Bei Schüttgütern ist die Befüllung und Entleerung von Big Bags nicht ganz unkritisch, da beim manuellen Andocken der Gebinde Fremdkörper wie Schmutz aber auch Staub über das Bedienpersonal oder aus der Umgebung in das offene System gelangen können. Weitere Problembereiche sind die Teilentleerung der Gebinde und die Entfernung von teilentleerten Big Bags.

Zudem stellt die Vielzahl an verwendeten Typen und Größen eine Herausforderung dar: So erhalten viele Unternehmen ihre Rohstoffe von mehreren Lieferanten oder beliefern ihre Kunden mit Big Bags, die über Ein- bzw. Auslaufstutzen mit unterschiedlichen Höhen oder Durchmessern verfügen. Dabei kann es beim Anschließen der Big Bags an die Abfülleinheit zu Schwierigkeiten kommen und aufwändige Anpassungsarbeiten notwendig werden. Voraussetzung für ein staubdichtes und einfaches Ankoppeln der Big Bags sind betriebssichere und bedienerfreundliche Anschlusssysteme, die sich auf unterschiedliche Anforderungen einstellen lassen.

Bildergalerie

Anschlussystem für unterschiedliche Größen

Mit dem Jel-Safe-Connect-System hat der Ludwigshafener Spezialist für Schüttguttechnik J. Engelsmann, eine flexible Lösung für die Anbindung von handelsüblichen Big Bags mit unterschiedlichen Längen von Ein- und Auslaufstutzen entwickelt. Mit dem System werden Anpassungsarbeiten aufgrund unterschiedlicher Höhen der Big-Bag-Stutzen vermieden. Ein problemloses Anbinden ist innerhalb einer Toleranz von 50 mm möglich.

Das System kann ohne Umrüstung für unterschiedliche Ein- und Auslaufdurchmesser (250 bis 400 mm) verwendet werden, wie ein Beispiel aus der Praxis zeigt: Ein Auftraggeber aus der kunststoffverarbeitenden Industrie verwendete zum Abfüllen seines Granulats immer die gleiche Größe von Big Bags. Ein neuer Kunde des Kunststoffherstellers benötigte jedoch Big Bags mit einem größeren Durchmesser des Einlaufstutzens. Hierfür musste der Hersteller den Befüllkopf seiner Abfülleinheit aufwändig umrüsten, um die größeren Big Bags befüllen zu können.

Als weitere Kunden andere bzw. eigene Big Bags verwenden wollten, suchte der Kunststoff-Lieferant nach einer Lösung, mit der er Toleranzen im Durchmesser der Einlaufstutzen ausgleichen konnte. Mit dem Einsatz von Jel Safe Connect kann er heute die unterschiedlichen Kundenanforderungen erfüllen, ohne zeitaufwändige Anpassungsarbeiten an seiner Abfülleinheit vornehmen zu müssen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43096886)