Suchen

Rohrfeder-Manometer Widerstandsfähige Druckmessung

| Redakteur: Kristin Breunig

Ein Manometer für Freianlagen oder feuchte, nasse Betriebsstätten bring Afriso jetzt auf den Markt. Das Rohrfeder-Manometer ist mit einem schlagfesten, widerstandsfähigen, rostfreien und dichten Gehäuse ausgestattet.

Firmen zum Thema

Das neue Afriso Rohrfeder-Manometer besitzt ein robustes Schraubring-Gehäuse.
Das neue Afriso Rohrfeder-Manometer besitzt ein robustes Schraubring-Gehäuse.
(Bild: Afriso)

Das Manometer mit Schraubring-Gehäuse RF100ISR von Afriso wurde zur Druckmessung gasförmiger oder flüssiger Medien mit Temperaturen bis zu 60 ˚C für die Messbereiche -1/0 bar bis -1/15 bar und 0/0,6 bar bis 0/1000 bar konzipiert. Wahlweise ist das Manometer mit eine Glyzerinfüllung lieferbar und aufgrund des robusten Kunststoffgehäuses sei es für Anwendungen im Anlagen- und Maschinenbau geeignet.

Der Prozessanschluss (G½B) kann in axialer oder radialer Ausführung mit Bügelbefestigung oder Befestigungsrand ausgeführt werden, nach individuellen Kundenangaben sind auch andere Prozessanschlüsse möglich. Das Kunststoff-Gehäuse des Rohrfeder-Manometers verfügt standardmäßig über eine Sichtscheibe aus Sicherheitsverbundglas, eine Druckentlastungsöffnung und einen Schraubring. Optional kann das Manometer (Genauigkeitsklasse 1,0 nach EN 837-1/6) auch in einer höheren Genauigkeitsklasse, mit Drosselschraube, Sonderskalen oder Microverstellzeiger ausgeführt werden. Die Schutzart IP 65 (EN 60529) verändert sich bei einer Gehäuseentlüftung ≤ 25 bar auf IP 54.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45750127)