Getränkeabfüllung Wenn der Abfüllprozess schnell und flexibel gehen muss

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Tobias Hüser

Im Mittelpunkt der diesjährigen Ausstellungsprodukte von Krones auf der Drinktec stehen Anlagen, die eine noch höhere Individualität und Flexibilität ermöglichen und zusätzliche Nachhaltigkeit in die Produktion bringen.

Anbieter zum Thema

Auch auf der diesjährigen Drinktec, dem weltweit größten Branchentreff der Getränke- und Liquid-Food-Industrie, präsentiert sich Krones, wie in all den Jahren zuvor, in Halle B6.
Auch auf der diesjährigen Drinktec, dem weltweit größten Branchentreff der Getränke- und Liquid-Food-Industrie, präsentiert sich Krones, wie in all den Jahren zuvor, in Halle B6.
(Bild: Krones)

Bei der Abfüllung von Getränken und Liquid-Food spielt die Geschwindigkeit des Abfüllprozesses eine wesentliche Rolle. Auf der Drinktec 2017 zeigt Krones daher eine Hochgeschwindigkeitsanlage zum Abfüllen von Bier in Flaschen. Anhand einer Pilotanlage, die aus einer Kombination von Füller, Direktdruckmaschine und Transporteuren besteht, will der Hersteller auf der Messe beweisen, dass auch bei kleinen Losgrößen eine große Flexibilität gegeben ist. Zudem wird Krones das Forschungsprojekt „Brewery of the Future“ vorstellen: Das Unternehmen versucht darin eine Brauerei zu entwickeln, die komplett ohne fossile Brennstoffe auskommt. Drinktec: Halle B6, Stand 100

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:44843141)