Kompressoren, Pumpen Weniger Verschleiß selbst bei schwierigen Bedingungen

Redakteur: Redaktion PROCESS

Die magnetgekoppelten Kreiselpumpen der Baureihe TM von Almatec machen durch zwei technische Besonderheiten bei der Konstruktion des einteiligen Impellers auf sich aufmerksam: Zusätzlich zur Abstützung des Impeller-Gleitrings durch einen patentierten Dämpfungsring verfügt der Impeller über eine patentierte Strömungsführung mittels eines zusätzlichen Kühlkanals.

Anbieter zum Thema

Die magnetgekoppelten Kreiselpumpen der Baureihe TM von Almatec machen durch zwei technische Besonderheiten bei der Konstruktion des einteiligen Impellers auf sich aufmerksam: Zusätzlich zur Abstützung des Impeller-Gleitrings durch einen patentierten Dämpfungsring verfügt der Impeller über eine patentierte Strömungsführung mittels eines zusätzlichen Kühlkanals.

Für die Pumpe insgesamt bewirken diese Konstruktionsdetails ein besseres Gleitverhalten und weniger Verschleiß auch bei schwierigen Bedingungen. Ein kurzfristiger Betrieb gegen geschlossene Schieber ist möglich, und die Konstruktion sorgt für hohen Trockenlaufschutz. Für die Installation nützlich sind die frei drehbaren Flanschringe am waagerechten Ein- und senkrechten Auslass, deren Flanschbild den Einsatz mit Flanschen sowohl nach DIN als auch nach ANSI- und JIS-Standard gestattet. Die Baureihe TM wird in fünf Leistungsstufen von 0,37 bis 3,7 kW, jeweils alternativ mit Gehäuse in Polypropylen oder leitfähigem ETFE angeboten. Lieferbar sind Pumpenköpfe, die der Anwender mit Motoren seiner Wahl ausrüstet, oder auch Komplett-Einheiten mit Motor.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:176935)