Suchen

Lebensmittelverpackung Weniger Gewicht, weniger Material, gleicher Schutz – Snack-Tomaten-Eimer mit Gitterstruktur

| Redakteur: Kristin Breunig

Der bewährte Snack-Tomaten-Eimer wurde weiterentwickelt. Die Ausführung, die in Kooperation von Pöppelmann Famac und Merulin entstand, besitzt eine ressourcenschonende Gitterstruktur.

Firmen zum Thema

Ressourcenschonende Verpackung für Snack-Tomaten: Der von Pöppelmann Famac mit Unterstützung von Merulin Gartenbauservice entwickelte Eimer in Gitterstruktur benötigt deutlich weniger Material.
Ressourcenschonende Verpackung für Snack-Tomaten: Der von Pöppelmann Famac mit Unterstützung von Merulin Gartenbauservice entwickelte Eimer in Gitterstruktur benötigt deutlich weniger Material.
(Bild: Pöppelmann)

Der transparente Kunststoffeimer mit farbigem Griff hat ein Fassungsvermögen von 870 Millilitern. Der Eimer wird im Spritzgussverfahren in Gitterstruktur gefertigt. So sollen sich laut Herstellerangaben Materialeinsparungen bis zu 30 Prozent erzielen lassen. Stabilität und Maschinengängigkeit würden nicht beeinträchtigt. Die Gitterstruktur soll eine optimierte Belüftung des Lebensmittels bei gekühlter Lagerung bewirken. Das Gewicht des Eimers beträgt 21 Gramm und reduziere die Logistikkosten sowie die DSD-Gebühren, so Pöppelmann. Des Weiteren ermögliche das leichte Gewicht eine CO2-Einsparung beim Transport.

Auf Wunsch kann die Verpackung bereits während der Formgebung im In-Mould-Labeling-Verfahren (IML) mit einem vorgedruckten Etikett versehen werden, das zur untrennbaren Einheit mit dem Eimer verbunden wird und damit sicher fixiert sowie feuchtigkeits- und temperaturbeständig ist. Der Gitterstruktur-Eimer wird mit einem Deckel aus Frischfaser-Karton verschlossen, der sich vollflächig bedrucken lässt.

Fachpack: Halle 6, Stand 454

(ID:46039347)