Company Topimage

07.10.2021

WEKA Smart Line im Blickpunkt

NEU: WEKA stellt Produktlinien im Profil vor. Kurz und kompakt - alle wichtigen Informationen auf einen Blick. Den Anfang macht der Bypass Niveauanzeiger Smart Line (VLI).

NEU: WEKA stellt Produktlinien im Profil vor

Keine NEWS im klassischen Sinne, aber dennoch eine Nachricht wert. In den nächsten Wochen werden wir an dieser Stelle abwechselnd unsere Produktlinien aus den beiden Geschäftsbereichen Ventile und Kryokomponenten sowie Füllstandmesstechnik näher vorstellen.

Dabei werden wir uns auf die wichtigsten Merkmale und Eigenschaften konzentrieren, um Ihnen in aller Kürze einen fundierten Überblick zu gewähren.

Starten werden wir heute mit unserer "Smart Line 50", einem Bypass-Niveauanzeiger (VLI) aus dem Bereich der Füllstandsmesstechnik.

Anwendungsgebiete

Wussten Sie, dass unsere SmartLine überwiegend in den Bereichen Chemie und Pharma, Explosionsgeschützte Anlagen, Maschinen- und Anlagenbau, Wasserwirtschaft und Schiffsbau beheimatet ist?

Aufgabe und Funktion

Im Portfolio aller VLI ist dies die Produktlinie, für den universellen Einsatz in einfachen Anwendungen. Die zuverlässige Visualisierung und Erfassung von Füllständen flüssiger Medien in Behältern, deren Zugänglichkeit durch Druck, Temperatur oder aus anderen Gründen nicht gegeben ist. 

Funktionsprinzip

In der Bypasskammer bewegt sich ein Schwimmer auf der Flüssigkeitsoberfläche mit einem Magneten, der auf der Aussenseite eine Anzeigeschiene betätigt oder elektrisches Zubehör steuert.

Besondere Eignung im Einsatzbereich

Ermöglicht durch das WEKA-Magnetsystem, ist die kleinste Baugrösse auf dem Markt entstanden. Die Schwimmerkammer mit einem Aussendurchmesser von 33.7 mm (1‘’) spart Material, Gewicht und somit auch Transportkosten.

Mit einem maximalen Betriebsdruck von 50 bar (5 MPa) wurden keine Kompromisse im Niederdruckbereich notwendig. Die kleine Baugrösse ist jedoch für die Einschränkung bei der max. Viskosität des Mediums verantwortlich: Statt 600 cSt kann die SmartLine noch bis zu 150 cSt eingesetzt werden. Auch der Temperaturbereich wurde zu Gunsten des Magnetsystems auf 250°C begrenzt. 

Die Produktlinie zielt auf einen Einsatz im unkomplizierten Erfassen von Füllständen von Wasser und Öl ab, trotzdem sind Materialnachweise (Zertifikate / PMI) oder andere zerstörungsfreie Prüfmethoden (exkl. RT) erhältlich.

Ansonsten steht die volle Varianz aller VLI, auch im Ex-Bereich, zur Verfügung. Von Länge und Flanschanschlüssen über das volle Zubehörprogramm (Anzeigeschienen, Magnetschalter, Messwertgeber, usw.).

Variable Merkmale innerhalb der Produktlinie

  • Länge / Anschlussmass
  • Schwimmerkammerdurchmesser
  • Ausführung Prozessanschlüsse
  • Ausführung Serviceanschlüsse (-A / -B / -K / -O)
  • Anzeigeschiene
  • Zubehör (Anzahl & Ausführung Magnetschalter / Ausführung Messwertgeber / weiteres Zubehör)

Verfügbare Ausführungen

SmartLine 50 - für den universellen Einsatz bis 50 bar und 250°C.

Die Ausführung mit integrierten Ventilen (34110) spart Platz und vermeidet zusätzlichen Aufwand und Verbindungsstellen.

Tipp: Mit der Werkstoffvariante in CuNi (Kupfer/Nickel Legierung) können wir eine absolute Korrosionsbeständigkeit bei Seewasser garantieren (Schiffbau, U-Boote, Seewasserentsalzungsanlagen).

Verfügbares Zubehör

Neben den verschiedenen Ausführungen der Anzeigeschienen ist die Erweiterung von punktuellen Grenzkontakten durch Magnetschalter oder die kontinuierliche Signalerfassung durch Messwertgeber möglich.

Auch das Zubehör ist den jeweiligen Anforderungen bezüglich Einsatzparametern, Zertifikaten und Zulassungen angepasst.

Verfügbare Ersatzteile

Zu den Vorteilen des Produkts zählt die Langlebigkeit, die auf Jahrzehnte ausgerichtet ist, sowie der geringe Wartungsaufwand. So gibt es praktisch keine Verschleissteile – dennoch können Schwimmer und Dichtungen nachbestellt werden. Sollte es zu einem Defekt von Anzeigeschiene oder elektrischem Zubehör kommen, können die Teile unproblematisch ersetzt werden.

Tipp: Geben sie ihrer Kontaktperson die Fabrikationsnummer vom Typenschild an. In unsrem Archiv sind alle Aufträge der letzten 50 Jahre dokumentiert, so dass wir den optimalen Ersatz anbieten können.

Aktuelle Marktzulassungen

Neben den üblichen Anforderungen an Druckbehälter durch die Europäische Union (CE) und die Eurasische Union (EAC) können auch Anwendungen im europäischen Ex-Schutz (ATEX) und internationalen Ex-Schutz (IECEx) sowie im Schiffbau bedient werden.

Aktuelle Zertifikate

  • Konformitätserklärungen / Zertifikate nach CE und EAC
  • Konformitätserklärungen / Zertifikate nach ATEX und IECEx
  • Schiffbauzertifikate nach ABS, BV, DNV, RS und RINA

Weitere nützliche Infos zur Produktline

Für den internationalen Einsatz stehen Werkstoffe und Anschlüsse nach ANSI/ASME-Normen und Schweisszulassungen nach ASME zur Verfügung

Weitere Informationen zur Smart Line 50 gibt es in unserem Produktbereich.


Erfahren Sie mehr >