Suchen

Abfülltechnik Weiterentwickelte Füll- und Filtersysteme für die Getränkeindustrie

| Redakteur: Kristin Breunig

Um eine einwandfreie Produktqualität bei der Herstellung von Bier, Wein, Sekt und Fruchtsecco zu gewährleisten, ist die Filtration von hoher Bedeutung. Krones zeigt auf der diesjährigen Brau Beviale sein Portfolio an Filtersystemen für die Brau- und Getränkeindustrie.

Firmen zum Thema

Das Füllsystem Modulfill HES wurde vom Einlauf über das Füllen und Verschließen bis hin zum Auslauf überarbeitet. Sicherheit, Bedienerfreundlichkeit, Platzersparnis und Hygiene stehen im Zentrum der Weiterentwicklung.
Das Füllsystem Modulfill HES wurde vom Einlauf über das Füllen und Verschließen bis hin zum Auslauf überarbeitet. Sicherheit, Bedienerfreundlichkeit, Platzersparnis und Hygiene stehen im Zentrum der Weiterentwicklung.
(Bild: Krones AG)

Die Bierqualität steigern und für ein glanzfeines Filtrat für die Trübung sorgen, der Steinecker Membranfilter Phoebus soll diese Aufgaben erfüllen. Auch für Wein, Sekt und Frucht-Secco bietet Krones mit dem Krones Uni Pure eine Lösung. Unerwünschte Partikel, Schwebstoffe und Mikroorganismen werden aus den Getränken entfernt.

Der Dynafill macht das Befüllen einer Flasche in 0,5 Sekunden möglich – inklusive Verschließvorgang dauert der Prozess fünf Sekunden. Neben Platzreduktion und dem Einsparen von Wegstrecke beim Flaschentransport wird auch die benötigte Zeit, die für das Füllen und Verschließen normalerweise benötigt wird, durch den Dynafill halbiert, so das Unternehmen. Die Einsparungen erfolgen, da das Füllen und Verschließen eine Einheit bilden.

Vom Einlauf über das Füllen und Verschließen bis hin zum Auslauf – der von Krones speziell für Bier, karbonisierte Softdrinks und Wein entwickelte Modulfill HES wurde überarbeitet und weiterentwickelt. Beim Up­grade sollen jetzt zahlreiche neue technologische Features und Weiterentwicklungen für weitere Pluspunkte in Sachen Bedienerfreundlichkeit, Sicherheit, Platzersparnis und Hygiene sorgen, so der Hersteller.

Brau Beviale: Halle 7A, Stand 510

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45561594)