Suchen

Prozess- und Anlagensicherheit Weiterbildung mit Anwendungsbezug

Redakteur: M.A. Manja Wühr

Anwendungsbezogene Weiterbildung zum Thema Prozess- und Anlagensicherheit will das CSE Center of Safety Excellence mit den Applied Safety Seminaren bieten.

Firmen zum Thema

Das CSE Center of Safety Excellence will mit den Applied Safety Seminaren Teilnehmer befähigen, industrietypische Aufgabenstellungen zu analysieren, geeignete Methoden auszuwählen und Aufgaben zu lösen.
Das CSE Center of Safety Excellence will mit den Applied Safety Seminaren Teilnehmer befähigen, industrietypische Aufgabenstellungen zu analysieren, geeignete Methoden auszuwählen und Aufgaben zu lösen.
(Bild: CSE)

Pfinztal – Die CSE-Engineering hat auf Anregung der Industrie die CSE-Academy etabliert, um ganzheitlich und tiefgehend Sicherheitstechnik zu trainieren. Das Angebot der Premium-Seminare umfasst 15 Module, die alle relevanten Themenbereiche der Prozess- und Anlagensicherheit abdecken. Unter dem Motto „Anwenden statt Zuhören“ sollen Kleingruppen die Sicherheitstechnik nicht nur hören, sondern auch selbst erleben. Die Seminare sind gegliedert in drei Kompetenz-Level: Basic, Advanced und Expert. Das Basic- und Advanced-Level werden an zwei aufeinander folgenden Tagen angeboten. Das Basic-Level ist auch einzeln buchbar, es wird jedoch empfohlen, mindestens die beiden ersten Level gemeinsam zu buchen.

Das Basic-Level vermittelt durch Impulsvorträge renommierter Experten aus der Industrie mit jahrelanger Praxiserfahrung wichtiges Grundwissen und viele Praxistipps. Für einzelne Module werden Besichtigungen von Herstellerbetrieben von Sicherheitseinrichtungen angeboten. Entscheidend ist jedoch das Advanced-Level, das die nächste Ebene des Lernprozesses umfasst: Verständnis und Vertiefung. Die Teilnehmer erarbeiten in Kleingruppen Lösungen für typische Auslegungsbeispiele aus der chemischen und petrochemischen Industrie. Dabei werden auch die Methoden der besprochenen Regelwerke praxisnah angewandt. Annahmen und Anwendungsgrenzen werden kritisch hinterfragt und das erlernte Wissen so vertieft.

Reichen diese Intensiv-Trainings nun aus? Tatsächlich ist für einen Sicherheitsexperten das Ende noch lange nicht erreicht. Im Expert-Level wird der Wissenstransfer gefördert als Training on the Job und das formt den alles entscheidenden Safety Mindset. Die selbstständige Bearbeitung von Aufgaben aus der Industrie mit individueller Betreuung und Webinar bilden die höchste Stufe der Ausbildung der CSE-Academy.

Die Modulreihe der CSE-Premium Seminare startet am 18.10.17 und 19.10.17 (Basic- und Advanced-Level) mit dem Premium-Seminar „Risikomanagement und HAZOP“ und am 25.10.17 (Basic- und Advanced-Level) und 26.10.17 mit „Absicherung von Druckbehältern: Sicherheitsventile“. Weitere Module finden im Frühjahr 2018 statt. Alle Termine und die detaillierten Seminarinhalte sind hier dargestellt: http://cse-engineering.de/applied-safety/

(ID:44762505)