Kondensatreinigungsanlage Wasseraufbereitung im Heizkraftwerk Bernburg

Redakteur: Marion Henig

Im Ersatzbrennstoffkraftwerk (EBS) Bernburg in Sachsen-Anhalt, in dem auf hoch effiziente Weise Strom für die Chemieproduktion von Solvay erzeugt wird, realisiert das Wassertechnikunternehmen Berkefeld derzeit die erste Straße einer Kondensatreinigungsanlage mit einer Leistung von 120 m³/h.

Firmen zum Thema

Die Wasseraufbereitung im Kraftwerk spielt eine Schlüsselrolle für Energieeffizienz und Betriebssicherheit. Im Bild die Contifilt Sandfilter.
Die Wasseraufbereitung im Kraftwerk spielt eine Schlüsselrolle für Energieeffizienz und Betriebssicherheit. Im Bild die Contifilt Sandfilter.
( Bild: ELGA Berkefeld GmbH )

Celle – Die Anlage besteht aus einem Kerzenfilter, einem Kationenaustauscher und einem Mischbettfilter. Außerdem liefert Berkefeld, ein Tochterunternehmen von Veolia Water Solutions & Technologies, ein modernes Filtrationssystem für die Kühlturmanlage bestehend aus sechs kontinuierlichen Contifilt-Sandfiltern.

Diese Sandfilter zeichnen sich durch geringen Energiebedarf und hohe Filtrationswirkung aus. Beim Contifilt-System wird der Sand kontinuierlich gespült und von abfiltrierten Schmutzstoffen gereinigt. Daher kann die Filtration auch während der Rückspülung und Filtration ohne Unterbrechungen weiterlaufen. Die Anlage verfügt über eine Leistung von 240 m³/h und dient der Filtration von Flusswasser aus der Saale zur Verwendung als Kühlturmzusatzwasser sowie zur Filtration des Kühlturmkreislaufs. Die Fertigstellung ist für September 2009 geplant.

(ID:315080)