Suchen

Registrierungspflichtiger Artikel

Studie: Ingenieursmangel Was Ingenieure wirklich wollen

| Redakteur: Dipl.-Medienwirt (FH) Matthias Back

Deutsche mittelständische Unternehmen sind nur dann langfristig erfolgreich, wenn sie die unternehmensinterne Fähigkeit besitzen, Innovationen zu entwickeln und einzusetzen. Diese Kernkompetenz ist maßgeblich von hochqualifizierten Mitarbeitern abhängig. Gerade vor dem Hintergrund des demografischen Wandels und des großen Ingenieurmangels müssen sich Unternehmen daher mit den Fragen auseinandersetzen, wie man Ingenieure gewinnt und wie man sie langfristig an das eigene Unternehmen binden kann.

Firma zum Thema

Wie können deutsche mittelständische Unternehmen, die im Vergleich zu Großunternehmen oft weniger bekannt sind, Ingenieure für sich gewinnen?
Wie können deutsche mittelständische Unternehmen, die im Vergleich zu Großunternehmen oft weniger bekannt sind, Ingenieure für sich gewinnen?
(Bild: Shestakoff/Fotolia.com )

Mainz – Die aktuelle Studie des Lehrstuhls für Marketing I der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) mit dem Titel „War for engineers im deutschen Mittelstand – Eine empirische Studie zu Erfolgsfaktoren der Gewinnung und Bindung von Ingenieuren“ untersucht, welche Faktoren für ein deutsches mittelständisches Unternehmen zur Akquirierung und Bindung von Ingenieuren von zentraler Relevanz sind.

(Die Bildergalerie enthält u.a. ab Bild #10 die Top 100 der beliebtesten Arbeitgeber für Ingenieure in Deutschland aus 2014/2015.)