Suchen

Mobile Datenüberwachung

Warnhinweise per Mail oder SMS versenden

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Tobias Hüser

Mit dem neuen Modul X-zone 5500 und dem GSM-Modul X-zone Com erweitert Dräger die Möglichkeiten der mobilen Bereichsüberwachung. Das System kann nun Messdaten und Warnhinweise per Mail, SMS oder in eine Cloud senden.

Firmen zum Thema

Auf dem Laptop können die Daten der gruppierten X-zone auch per Bluetooth angezeigt werden.
Auf dem Laptop können die Daten der gruppierten X-zone auch per Bluetooth angezeigt werden.
(Bild: Dräger)

Wie bisher könne sich bis zu 25 Systeme zu einer Alarmkette verbinden und so in Kombination mit einem mobilen Gasmessgerät größere Bereiche flexibel überwachen. Das auslösende Gerät überträgt dabei den Alarm auf alle anderen Geräte in der Kette. Ein System genügt, um die Daten von bis zu 15 Geräten direkt an den Sicherheitsverantwortlichen weiterzusenden.

Auf dem Laptop können die Daten der gruppierten X-zone auch per Bluetooth angezeigt werden. Mit dem integrierten GPS-Modul wird die Position des X-zone Com und somit auch des Orts der Gefahr übertragen. Ein Datenlogger speichert ständig die Messwerte. Somit gehen keine Daten verloren und alle wichtigen Maßnahmen lassen sich schneller, effizienter und sicherer umsetzen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 42776441)