Suchen

Funktionelle Siliconöle Wacker startet neue Hydrosilylierungsanlage in Indien

| Redakteur: Wolfgang Ernhofer

Das Deutsch-Indische Joint Venture Wacker Metroark Chemicals hat die bestehende Siliconproduktion am Standort Amtala im Großraum Kalkutta erweitert. Für eine Investitionssumme von rund sechs Millionen Euro wurde eine neue Hydrosilylierungsanlage zur Herstellung funktioneller Siliconöle gebaut.

Firmen zum Thema

Wacker hat eine neue Hydrosilylierungsanlage am Standort Amtala nahe Kalkutta gebaut.
Wacker hat eine neue Hydrosilylierungsanlage am Standort Amtala nahe Kalkutta gebaut.
(Bild: Wacker)

München; Amtala/Indien – Die neue Wacker-Anlage mit einer Jahreskapazität von mehr als 6000 t wurde vom Chemie-Joint Venture offiziell eröffnet und produziert Spezialsilicone, die in der Textil- und Körperpflegeindustrie, für feste und flexible Polyurethanschäume sowie für agrochemische Anwendungen eingesetzt werden. Die Investitionssumme für die Anlage belaufe sich auf rund sechs Millionen Euro.

Bei der Hydrosilylierung handelt es sich um einen chemischen Prozess, bei dem an Silicone organofunktionelle Gruppen „angedockt“ werden, darunter Glykole, Olefine oder Ketone. Dies geschieht, um die Eigenschaften des Endprodukts zu beeinflussen und ein Siliconöl zum Beispiel hydrophob oder hydrophil auszurüsten.

Internationaler Großanlagenbau GROAB ist eine Datenbank für den internationalen Großanlagenbau und bietet detailierte Informationen zu weltweiten Projekten aus über 13 Kategorien (Raffinerien, Erdöl-/Erdgasförderung, Energie/Kraftwerke, ...). Mindestens 15 neue und aktualisierte Projekte werden von uns jede Woche eingepflegt. Jetzt mehr zu GROAB erfahren und kostenlosen Testaccount erstellen.

Siliconprodukte, die aus der Hydrosilylierung hervorgehen, verringern die Unverträglichkeiten zwischen Ölen und Wasser und verbessern so die Kompatibilität mit organischen Systemen. Zweiter Anwendungsbereich für die neu in Amtala hergestellten Produkte sind Industrieschäume auf Polyurethanbasis, in denen funktionelle Siliconöle als Additiv für die Einstellung der Zellstruktur sorgen. Solche Schäume kommen in den Innenverkleidungen von Autos oder in Dämmmaterialien zum Einsatz. Auch in Körperpflegemitteln, z.B. in Haarshampoos, Textilweichmachern und landwirtschaftlichen Anwendungen kommen Siliconöle und Siliconölemulsionen zum Einsatz.

(ID:45204821)