Suchen

Logistik, Verpackungs- / Abfülltechnik Volumen oder Masse portioniert

| Redakteur: Redaktion PROCESS

Für das vollautomatische Verpacken von trockenen Produkten in festen Behältnissen kommt bei Optima filling and packaging machines die Optima FC 2 als Grundmaschine zum Einsatz. Auf ihr lassen sich volumetrisch oder gravimetrisch arbeitende Portioniersysteme integrieren.

( Archiv: Vogel Business Media )

Für das vollautomatische Verpacken von trockenen Produkten in festen Behältnissen kommt bei Optima filling and packaging machines die Optima FC 2 als Grundmaschine zum Einsatz. Auf ihr lassen sich volumetrisch oder gravimetrisch arbeitende Portioniersysteme integrieren.

Das Gerät ist mit dem Bedienkonzept OMCS ausgestattet, das die zentrale Bedienung und Visualisierung der Maschinenfunktion über einen Touch-Screen-Bildschirm ermöglicht. Zudem ist auf der FC 2 die Schneckendosiermaschine Optima SD aufgebaut.

Die Formatteile lassen sich ohne Werkzeug wechseln. Weitere Besonderheiten sind das nahezu staubfreie Abfüllen, indem die Behältnisse während des Füllvorgangs angehoben werden, sowie ein Servoantrieb für individuelles Anpassen auf Füllgut und Packungsbehältnisse. Als Verschließmaschine kommt ein Verschrauber des Schwesterunternehmens Kugler zum Einsatz. Die Induktionsversiegelung wird am Auslauf der Verpackungsmaschine vorgenommen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 102691)