Wachstumsstarker Mittelständler Viscotec gehört zu „Bayerns Best 50“

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Tobias Hüser

Viscotec Pumpen- und Dosiertechnik hat die Auszeichnung „Bayerns Best 50“ erhalten und zählt damit zu den wachstumsstärksten mittelständischen Unternehmen in Bayern.

Anbieter zum Thema

Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner und Prof. Dr. Thomas Edenhofer mit den Preisträgern Georg Senftl und Martin Stadler (Geschäftsführung von Viscotec).
Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner und Prof. Dr. Thomas Edenhofer mit den Preisträgern Georg Senftl und Martin Stadler (Geschäftsführung von Viscotec).
(Bild: Viscotec)

München – Mit der Auszeichnung „Bayerns Best 50“ ehrt das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie jedes Jahr 50 mittelständische bayerische Unternehmen, die in den letzten fünf Jahren die Zahl ihrer Mitarbeiter, ihren Umsatz und Ertrag überdurchschnittlich steigern konnten. Die Preisträger wurden von dem Unternehmen Baker Tilly Roelfs als unabhängigem Juror nach objektiven Kriterien ermittelt.

Die Verleihung fand im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung im Kaisersaal der Münchner Residenz die Preisverleihung statt. Bayerns Stellvertretende Ministerpräsidentin und Staatsministerin für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie Ilse Aigner überreichte den 50 besten Unternehmen persönlich eine Urkunde und einen bayerischen Porzellan-Löwen.

In den vergangenen Jahren ist es Viscotec Pumpen- u. Dosiertechnik gelungen, Umsatz, Mitarbeiterzahl und Ertrag nachhaltig zu steigern. Ermöglicht wurde dies durch ein konsequentes Konzentrieren auf das Premiumsegment der Automatisierungstechnik. Dazu investiert Viscotec viel in die Entwicklung neuer Komponenten und Verfahren.

Ebenso wird ein aktives strategisches Produktmanagement betrieben, das Möglichkeiten auslotet, wie Viscotec an zukünftigen Megatrends teilhaben kann. Wesentlichen Einfluss auf das Wachstum hatte und hat der weltweite Aufbau des technischen Vertriebs- und Servicenetzes mit eigenen Niederlassungen in USA, Singapur und China.

Das Unternehmen hat weltweit über 100 Mitarbeiter und fertigt in Töging anspruchsvolle Dosieranlagen und Dosierkomponenten für zähfließende Produkte und versteht sich als „Feinkostladen der Dosiertechnik“. Der Schwerpunkt liegt hier in der Automatisierungstechnik mit hochgenauen und sehr zuverlässigen Klebstoff-Auftragungsanlagen für vollautomatische Montagelinien, wobei hier in erster Linie internationale Kunden aus der Elektronikindustrie wie Handy- und Displayhersteller oder der Automobilbranche bedient werden. Zusätzlich werden Dosiersysteme und Abfüllanlagen für die Kosmetik-, Pharma- und Lebensmittelindustrie hergestellt.

(ID:42870377)