Suchen

powered by

Vibrationsrinne Vibrationsrinne zur kontinuierlichen Schüttgutzuführung – bis auf's Gramm genau

| Redakteur: Gabriele Ilg

Die Vibrationsrinne von Volkmann lässt sich vielseitig einsetzen und eignet sich in Verbindung mit einem Vakuumfördersystem und einer Füllstandmeldersteuerung für die Automatisierung von Zuführprozessen.

Firmen zum Thema

Vibrationsrinne zum Zuführen mit einer Genauigkeit von bis zu einem Gramm
Vibrationsrinne zum Zuführen mit einer Genauigkeit von bis zu einem Gramm
(Bild: Volkmann)

Je nach Anwendung ist die offene Vibrationsrinne oder das geschlossene hygienische Dosierrohr zu empfehlen, beide Systeme sind leicht zu reinigen. In Kombination mit einem Vakuumförderer und einem Materialpuffer ist es möglich, verschiedenste Arten der Verwiegung umzusetzen.

Ein Beispiel ist die Negativ-Verwiegung bzw. das Dosieren mit der Vibrationsrinne. Je nach Art des Materials wird eine Genauigkeit von bis zu einem Gramm pro Takt erreicht. Außerdem ist es möglich aus einem diskontinuierlichen Zuführprozess eine kontinuierliche Zuführung zu machen. Und das bei einer Leistung bis zu 1000 kg/h.

Die Rinne ist einfach im Ex-Bereich einsetzbar, verschleiß- und lärmarm sowie in Edelstahl AISI 304 oder AISI 316 (in produktberührenden Bereichen) erhältlich.

(ID:45670966)