Suchen

Verpackungen Verpacken, beschichten und abfüllen in der Getränkebranche

| Redakteur: Kristin Breunig

Im Verpackungsprozess wird die Flexibilität der Produktion immer wichtiger. Der Trend geht zu kleineren Behältern in Verbindung mit einer generellen Bewegung hin zu mehr SKUs und Premium-Verpackungen. Sidel bietet verschieden Lösungen, damit Getränkehersteller für die Zukunft gewappnet sind.

Firmen zum Thema

Das ergonomische Design des Evo DECO Roll-Fed-Etikettierers gewährleistet eine einfache Bedienung während der Produktion und Wartung.
Das ergonomische Design des Evo DECO Roll-Fed-Etikettierers gewährleistet eine einfache Bedienung während der Produktion und Wartung.
(Bild: Sidel)

Mit den Etikettierlösungen Evo Deco haben Getränkeproduzenten die Möglichkeit, Technologien ausgehend von ihrem speziellen Etikettierbedarf und von der gewünschten Produktionsleistung zu wählen. Sie sind als Maschine oder in Modulen lieferbar.

Auch der neue Evo Fill Can soll Getränkehersteller für die künftigen Herausforderungen der Getränkeproduktion in Dosen wappnen und mehr Flexibilität bieten. Die Lösung antworte außerdem auf den Bedarf nach Nachhaltigkeit und Hygiene, so François Lejard, Vice President für den Vertrieb in Europa und Zentralasien bei Sidel.

Für die Beschichtung von PET-Flaschen sei Sidel mit dem Sidel Actis eine Plasmabeschichtung gelungen, mit der die Haltbarkeit von Getränken verlängert und die Reduzierung des Verpackungsgewichts ermöglicht werde.

Brau Beviale: Halle 7, Stand 223

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45560189)