Suchen

Vorkonfigurierter Kartonpacker

Verpacken auf kleinstem Raum mit vorkonfiguriertem Kartonpacker

| Redakteur: Gabriele Ilg

Den Lightline-Cartonpacker hat die Firma Gerhard Schubert für Verpackungsaufgaben konzipiert, die weniger Flexibilität erfordern.

Firmen zum Thema

Der Lightline-Cartonpacker ist konzipiert für Verpackungsaufgaben, die weniger Flexibilität erfordern.
Der Lightline-Cartonpacker ist konzipiert für Verpackungsaufgaben, die weniger Flexibilität erfordern.
(Bild: Gerhard Schubert)

Den neuen, vorkonfigurierten Case Packer bietet Schubert in vier Varianten für unterschiedliche Kartontypen an – Schachteln, Schachteln mit Deckel, Wrap-Around-Kartons oder RSC-Kartons.

Die Maschine ist je nach Kartontyp mit einem passenden Verschließwerkzeug ausgestattet und jeweils für ein Produkt ausgelegt, d.h. für Beutel, Schachteln, Flaschen oder Dosen. Flexibilität bietet der Lightline Cartonpacker hinsichtlich Formatvarianten bei jedem Karton- und Produkttyp. Das Maschinendesign wurde auf wesentliche Funktionen reduziert, so der Hersteller.

Die Maschine wird als Einheit geliefert, kann z.B. 125 Marzipan-Pralinenschachteln pro Minute in RSC-Faltkisten verpacken und bis zu sechs verschiedene Produktformate verarbeiten. In nur einem Maschinengestell werden RSC-Kartons aufgerichtet, mit Pralinenschachteln befüllt und verschlossen.

Fachpack: Halle 1, Stand 219

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45428674)