Logo
30.07.2019

Artikel

Photokatalysator aus Harnstoff macht Reaktionswege umweltfreundlicher

Die Photosynthese ermöglicht es, im Labor ganz neue Reaktionswege zu realisieren. Diese „Chemie mit Licht“ ist den letzten Jahren zu einem wertvollen Werkzeug der umweltfreundlicheren Erzeugung von Stoffen geworden. Durch die Verwendung von Carbonnitrid soll das Verfahren nun auc...

lesen
Logo
12.06.2019

Artikel

Schimmel-Bekämpfung mit Gas

Verschimmelte Lebensmittel sind ungenießbar und ob der darin enthaltenen Mykotoxine sogar giftig. Feucht-warme Bedingungen fördern das Wachstum von Schimmelpilzen - das „weiß“ offenbar auch der Bienenwolf. Mit einer erstaunlichen Strategie schützt diese Wespenart Bienen, die als ...

lesen
Logo
06.04.2018

Artikel

Internationaler Masterstudiengang Biologie

Die Universität Regensburg startet zum Sommersemester 2018 einen Masterstudiengang in Biologie mit internationaler Ausrichtung.

lesen
Logo
23.05.2016

Artikel

Forscher entwickeln Eisen-Katalysator zur Energieträger-Produktion

Mit einem Consolidator Grant in Höhe von annähernd zwei Millionen Euro finanziert der Europäische Forschungsrat (ERC) ein neues Projekt an der Universität Regensburg. Eine Arbeitsgruppe um Prof. Axel Jacobi von Wangelin will umweltfreundliche Eisen-Katalysatoren entwickeln, die k...

lesen
Logo
23.05.2016

Artikel

Forscher entwickeln Eisen-Katalysator zur Energieträger-Produktion

Mit einem Consolidator Grant in Höhe von annähernd zwei Millionen Euro finanziert der Europäische Forschungsrat (ERC) ein neues Projekt an der Universität Regensburg. Eine Arbeitsgruppe um Prof. Axel Jacobi von Wangelin will umweltfreundliche Eisen-Katalysatoren entwickeln, die k...

lesen
Logo
26.08.2015

Artikel

IT-basierte Verfahren zum Einsatz von Rettungskräften bei Naturkatastrophen

Eine effektive Koordination von Rettungsaufgaben nach Naturkatastrophen, technischen Unfällen oder von Menschenhand verursachten Notlagen ist sehr wichtig. Katastrophenmanagement ist aber eine komplexe Aufgabe, die unter hohem Zeitdruck und bei unsicherer Informationslage zu bewä...

lesen
Logo
18.08.2015

Artikel

IT-basierte Verfahren zum Einsatz von Rettungskräften

Eine effektive Koordination von Rettungsaufgaben nach Naturkatastrophen, technischen Unfällen oder von Menschenhand verursachten Notlagen ist sehr wichtig. Katastrophenmanagement ist aber eine komplexe Aufgabe, die unter hohem Zeitdruck und bei unsicherer Informationslage zu bewä...

lesen
Logo
06.08.2015

Artikel

So funktioniert die Hochgeschwindigkeitselektronik der Zukunft

Physikern der Universitäten Regensburg und Marburg ist es gelungen, die von einem starken Lichtfeld getriebene Bewegung von Elektronen in einem Halbleiter in extremer Zeitlupe zu beobachten. Dabei konnten sie ein grundlegend neues Quantenphänomen entschlüsseln.

lesen
Logo
29.07.2015

Artikel

Forscher entwickeln biologisch abbaubares System

Forscher der Universität Regensburg und des Massachusetts Institute of Technology (MIT, Cambridge, USA) haben biologisch abbaubare Nanopartikel entwickelt, die Schadstoffe aus Wasser und Erdreich absorbieren können. Doch nicht nur das: Nach dem Gebrauch lassen sich die Nanopartik...

lesen
Logo
12.03.2015

Artikel

Gehirn regelt die Masse, der Stoffwechsel die Verteilung

Ein internationales Forscherkonsortium hat einen wichtigen Baustein zum Verständnis der Entstehung und der Verteilung von Fettmasse entschlüsselt. Die Forscher haben 97 Genorte für absolute Fettmasse und 49 Genorte für die Fettverteilung identifiziert. Sie fanden heraus, dass die...

lesen
Logo
16.02.2015

Artikel

470.000 Euro für Regensburger Forscher

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) finanziert ein neues Forschungsprojekt an der Universität Regensburg. Ein Team um Projektleiter Dr. Thomas Hofbeck und Prof. Dr. Hartmut Yersin vom Institut für Physikalische Chemie wird bis Ende August 2016 mit 470.000 Euro ...

lesen
Logo
01.04.2014

Artikel

Impressionen vom Kooperationskongress Medizintechnik

Vergangene Woche fand der diesjährige Kooperationskongress Medizintechnik in Erlangen statt. Die Vortragenden aus Wissenschaft und Industrie sind aus verschiedenen Blickwinkeln der Frage nachgegangen wohin die Reise für die Medizintechnik geht.

lesen
Logo
11.11.2013

Artikel

Neuartige LEDs für günstige Bildschirme

Forscher der Universitäten Bonn und Regensburg haben einen neuartigen Typus organischer Leuchtdioden (OLEDs) entwickelt. Die Mini-Lämpchen eignen sich für den Bau besonders energiesparender und kostengünstiger Bildschirme. Diese könnten etwa in Smartphones, Tablet-PCs oder TV-Ger...

lesen
Logo
11.11.2013

Artikel

Neuartige LEDs für günstige Bildschirme

Forscher der Universitäten Bonn und Regensburg haben einen neuartigen Typus organischer Leuchtdioden (OLEDs) entwickelt. Die Mini-Lämpchen eignen sich für den Bau besonders energiesparender und kostengünstiger Bildschirme. Diese könnten etwa in Smartphones, Tablet-PCs oder TV-Ger...

lesen
Logo
14.06.2012

Artikel

Organische Leuchtdioden als Kompassnadel

Forscher der Universität Regensburg entwickelten neuartige Magnetsensoren, die auf organischen Leuchtdioden (OLED) basieren. Dabei nutzen sie den Effekt, dass die elektrische Lichterzeugung sehr stark von magnetischen Feldern abhängt.

lesen
Logo
09.09.2011

Artikel

Ausgezeichnete Forschung zur RNA

Prof. Dr. Gunter Meister vom Institut für Biochemie, Mikrobiologie und Genetik der Universität Regensburg erhält den diesjährigen „Young Investigator Award“ der Schering Stiftung. Der Forscher wird hiermit für seine herausragenden Arbeiten zum Verständnis der Funktion von nicht-k...

lesen
Logo
20.06.2011

Artikel

Elektronenmikroskopie – Neue Geheimnisse des Mikrokosmos entschlüsselt

Dr. Johan Verbeeck, Physiker aus Antwerpen (Belgien), und Prof. Dr. David Mastronarde, Zellbiologe aus Boulder, Colorado (USA), erhalten den Ernst-Ruska-Preis 2011 der Deutschen Gesellschaft für Elektronenmikroskopie (DGE). Damit werden die herausragenden Leistungen der beiden Wi...

lesen
Logo
08.04.2011

Artikel

Ratiometrische Messung der intrazellulären Sauerstoffverteilung

Vom Zellstoffwechel bis hin zur Krebsforschung – die Kenntnis der Sauerstoffverteilung in einer Zelle trägt zum Grundverständnis entscheidender zellulärer Prozesse bei und könnte die Krebsdiagnostik erleichtern. Eine neue ratiometrische Technik basiert auf speziellen Indikatorküg...

lesen
Logo
13.01.2011

Artikel

Wie giftig ist Arsen im Sushi wirklich?

Arsenverbindungen weisen sehr unterschiedliche Toxizitäten auf: Anorganische Verbindungen sind in der Regel stark toxisch wohingegen organische Arsenverbindungen häufig nur eine geringe Toxizität aufweisen. Wissenschaftler der Universität Regensburg haben jetzt ein Projekt zur in...

lesen
Logo
04.01.2011

Artikel

Kontrolliertes Wachstum von Nanodrähten

Einem Forscherteam um Dr. Elisabeth Reiger in Kooperation mit Prof. Dr. Josef Zweck vom Institut für Experimentelle und Angewandte Physik der Universität Regensburg ist es gelungen, eine Methode zur Kontrolle von Nanodrahtwachstum zu entwickeln. Dabei konnten die Forscher Standar...

lesen
Logo
06.12.2010

Artikel

Künstliche Photosynthese mit formvollendeten Lichtantennen

Nanotechnologie ist im wahrsten Sinne eine Querschnittstechnologie: von der Materialforschung, über die Wirkstoffentwicklung bis hinzu aktuellen Fragen wie der Suche nach alternativen Energien. Überall macht man sich Effekte von Nanoteilchen zunutze. Regensburger Physiker haben n...

lesen
Logo
23.08.2010

Artikel

Auf dem Weg zu synthetischen Antikörpern

Regensburger Forschern ist es gelungen, künstliche Nanosensoren auf einfache und kostengünstige Weise herzustellen. Zukünftig könnte in ähnlicher Weise eine universelle Methode zur Herstellung von künstlichen Antikörpern entwickelt werden.

lesen
Logo
06.07.2010

Artikel

Neue und umweltverträgliche Verfahren für die industrielle Produktion möglich

Regensburger Forscher haben einen wichtigen Beitrag für das Verständnis von Organokatalysatoren geleistet. erstmals konnten die Wissenschaftler sogenannte Enamin-Intermediate nachweisen und untersuchen.

lesen
Logo
06.07.2010

Artikel

Neue und umweltverträgliche Verfahren für die industrielle Produktion möglich

Regensburger Forscher haben einen wichtigen Beitrag für das Verständnis von Organokatalysatoren geleistet. erstmals konnten die Wissenschaftler sogenannte Enamin-Intermediate nachweisen und untersuchen.

lesen
Logo
16.03.2010

Artikel

Beim Projekt „Bright Eyes“ steuern die Augen den Computer

Die Universität Regensburg entwickelt ein System, mit dem sich ein Computer direkt mit den Augen steuern lässt. Anwendungen für die so genannte Bright-Eyes-Technologie werden unter anderem in der IT-Sicherheit, aber auch im E-Learning-Bereich gesehen.

lesen