Suchen

Ummantelungssystem

Ummantelungssystem für Leitungs- und Anlagendämmungen

| Redakteur: Gabriele Ilg

Das „Rocktight“-Ummantelungssystem von Rockwool Technical Insulation (RTI) ermöglicht den dauerhaften Schutz von Kälte- und Wärmedämmungen an unter- wie oberirdischen Leitungen und Anlagen.

Firmen zum Thema

Auch an komplizierte Formen z.B. Rohrbögen, T-Stücken oder Armaturen lassen die Rocktight-Matten leicht und flexibel anpassen.
Auch an komplizierte Formen z.B. Rohrbögen, T-Stücken oder Armaturen lassen die Rocktight-Matten leicht und flexibel anpassen.
( Bild: RTI )

Das leicht zu verarbeitende Material passt sich auch komplizierten Formen an und schützt nach seiner Aushärtung Dämmung und Anlagenteile zuverlässig gegen Feuchtigkeit und mechanische oder chemische Angriffe.

Das „Rocktight“ Ummantelungssystem basiert auf einer glasfaserverstärkten Polyestermatte, die unter dem Einfluss von ultraviolettem Licht vollständig aushärtet. Für die Verarbeitung ist das Material zunächst werkseitig durch beidseitig aufgebrachte Folien vor UV-Strahlen geschützt.

In diesem Zustand sind die „Rocktight“ Matten besonders weich und flexibel und können vor Ort in jede beliebige Form geschnitten und einfach auf die Dämmschicht aufgebracht werden. Eine aufwändige und kostspielige Vorfertigung wie beispielsweise bei einer klassischen Blechummantelung entfällt damit.

Lange Lebensdauer

Ausgehärtet bildet die „Rocktight“ Schicht eine geschlossene, wasserdichte Ummantelung, die zum Beispiel gedämmte Rohrleitungen vor Witterungseinflüssen und allgemeinem Verschleiß zuverlässig schützt.

Sie ist gegen die allermeisten Chemikalien resistent und kann einfach mit herkömmlichen Dampfstrahlern gereinigt werden. Die Aushärtezeit bei Sonnenlicht oder unter 400-Watt-UV-Lampen beträgt bei einer Umgebungstemperatur von 20 °C rund 30 Minuten.

„Rocktight“ sichert Investitionen

Korrosion an betriebstechnischen Anlagen verursacht jedes Jahr einen enormen volkswirtschaftlichen Schaden. Feuchtigkeit bildet im Allgemeinen den Nährboden für diese Korrosionsschäden und ist in technischen Dämmsystemen daher doppelt schädlich:

Sie verschlechtert die Dämmwirkung erheblich, was zu erhöhten Wärmeverlusten und -kosten führt und sie fördert Korrosion, die mittelfristig zur Zerstörung der betriebstechnischen Anlagen und dem Verlust der Investition führt. „Rocktight“ schützt die Dämmung und damit die gesamte Anlage zuverlässig gegen Feuchtigkeit.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 263435)