Suchen

Powtech 2016 Umfangreiches Fachprogramm: drei Foren sowie begleitende Fachkongresse IND EX Safety Congress und Partec

| Redakteur: M.A. Manja Wühr

Vom 19. bis 21. April bietet die Powtech mehr als "nur" 900 Aussteller: Besucher erhalten zusätzlich Zugang zu einem umfassenden Fachprogramm. Die neue Powtech App hilft dabei, die persönlichen Highlights im Programm zu finden.

Firmen zum Thema

Neben rund 900 Ausstellern informieren eine internationales Fachprogramm in drei Foren sowie begleitende Fachkongresse die Powtech-Besucher.
Neben rund 900 Ausstellern informieren eine internationales Fachprogramm in drei Foren sowie begleitende Fachkongresse die Powtech-Besucher.
(Bild: NuernbergMesse / Thomas Geiger)

Nürnberg – In den Messehalten bieten drei Fachforen mit Non-Stop-Vortragsprogramm Fachwissen aus dem vielfältigen Themenspektrum der Powtech. Die jeweils halbstündigen Vortragsslots und Diskussionsrunden behandeln aktuelle Branchenthemen nutzwertig und kompakt. Das Fachforum „Pharma.Manufacturing.Excellence“ (Halle 3A), organisiert von der APV, fokussiert auf Trends und Herausforderungen der Pharmaproduktion, darunter Continuous Production, Tabletting and Testing, 3D-Printing und Serialisierung. Das Powtech Expertenforum (Halle 2) bietet laufend Vorträge zu den Themen Prozessautomation, Partikelanalyse und Messtechnik. Hier findet zudem die Verleihung der neuen Powtech Awards in den drei Kategorien Technology, Energy Excellence und Service statt. Die Online-Bewerbung läuft noch bis zum 31. März 2016. Im Powtech Technologieforum (Halle 3) erhalten die Besucher Praxistipps rund um das Schüttguthandling für Food, Chemie und Pharma.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 7 Bildern

Insgesamt 15 Hochschulen, Lehrstühle und Institutionen stellen im neu geschaffenen Sonderbereich „Generation Zukunft“ auf der POWTECH ihre Forschungsprojekte vor und informieren über Kooperationen. Unternehmen treffen hier auf die Talente von morgen – und können dank einer laufend aktualisierten Stellenbörse neue Fachkräfte gewinnen. Täglich ab 16:30 Uhr lädt der Verband DSIV in studentischer Atmosphäre bei einem Chill-Out zum Netzwerken ein.

Explosionsschutz live erleben

Am 20. April 2016 gastiert der internationale IND EX Safety Congress auf der Powtech. Ex-Schutz-Experten aus allen Kontinenten erläutern die regional unterschiedlichen gesetzlichen Vorgaben und neueste Ansätze für mehr Explosionsschutz. Wie schnell es in der Produktion zu einer Gas- oder Staubexplosion kommen kann und was dagegen schützt, erleben die Besucher an allen drei Messetagen hautnah bei moderierten Live-Explosionen im Außenbereich der Messe.

Neues aus der Partikeltechnologie

Gleichzeitig zu Gast im Messezentrum Nürnberg ist die PARTEC, der Internationale Kongress für Partikeltechnologie. Hier treffen sich führende Fachingenieure und Wissenschaftler zum Austausch über die neuesten Entwicklungen für Prozesse der Partikelbildung, Agglomeration und Beschichtung sowie Messmethoden und diverse industrielle Anwendungen für Partikel.

(ID:43928610)