Worldwide China Indien

Füllstandmessumformer

Ultraschall-Füllstandmessumformer mit Hart-Kommunikation

| Redakteur: Gabriele Ilg

Der Ultraschall-Füllstandmessumformer Sitrans Probe LU240 mit Hart-Kommunikation misst zuverlässig Füllstand, Volumen und Durchfluss.
Der Ultraschall-Füllstandmessumformer Sitrans Probe LU240 mit Hart-Kommunikation misst zuverlässig Füllstand, Volumen und Durchfluss. (Bild: Siemens)

Mit dem Sitrans Probe LU240 bringt Siemens einen Füllstandmessumformer mit Hart-Kommunikation auf den Markt, der für erhöhte Messgenauigkeit durch eine intelligente Signalauswertung sorgen soll.

Durch die Echoverarbeitung „Sonic Intelligence“, die zwischen Stör- und Nutzecho unterscheiden kann, liefert das Gerät zuverlässige Messwerte und reagiert schnell auf Veränderungen bei der Messung des Materialfüllstandes. Er eignet sich für Füllstandüberwachungen in der Wasser- und Abwasserindustrie, Umwelttechnik, der Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie, in Lagertanks für Chemikalien und kleinen Silos u.a. für Flüssigkeiten, Schlämme und Schüttgüter in Messbereichen bis zwölf Meter.

Der Sitrans LU240 besitzt eine verbesserte Nahbereichsausblendung, die laut Siemens noch zuverlässigere Messungen auch bei sehr hohem Füllstand ermöglichen soll.

Die Programmierung des Geräts erfolgt wahlweise über vier Tasten am Gerät oder über Fernzugriff mit Simatic Process Device Manager (PDM) und ermöglicht so eine einfache Inbetriebnahme. Mit dem transparenten Gerätedeckel sind Messwerte direkt einsehbar, ohne dass der Deckel entfernt werden muss.

Neben der Erfassung der Prozessparameter bietet das Gerät nun auch die Möglichkeit, die Prozesstemperatur anzuzeigen. Ein niedriger Anlaufstrom von 3,55 mA bei einer minimalen Versorgungsspannung von 10,5 Volt ermöglicht die Stromversorgung mittels Batterie oder Solarenergie.

Durch die vergossene Elektronik und den gekapselten Sensoraufbau besitzt das Gerät die Schutzart IP68, sodass es extrem widerstandsfähig gegen Korrosion, Chemikalien und extreme Stoßbelastung ist.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45646167 / Prozessmesstechnik)