Düngemittelkomplex Uhde mit neuem Auftrag in Ägypten

Redakteur: Redaktion PROCESS

Dortmund – Anlagenbauer Uhde hat vom ägyptischen Unternehmen Misr Oil Processing Company (MOPCO) in Suez einen Auftrag über die schlüsselfertige Lieferung eines Düngemittelkomplexes erhalten. Dies ist bereits der vierte Auftrag über nahezu identische Düngemittelanlagen, den das Unternehmen innerhalb der letzten zwei Jahre in Ägypten akquirieren konnte.

Anbieter zum Thema

Dortmund – Anlagenbauer Uhde hat vom ägyptischen Unternehmen Misr Oil Processing Company (MOPCO) in Suez einen Auftrag über die schlüsselfertige Lieferung eines Düngemittelkomplexes erhalten. Dies ist bereits der vierte Auftrag über nahezu identische Düngemittelanlagen, den das Unternehmen innerhalb der letzten zwei Jahre in Ägypten akquirieren konnte.

Wie bei den vorangegangenen Aufträgen handelt es sich um einen Ammoniak-/ Harnstoffkomplex mit einer Kapazität von 1200 Tonnen/ Tag Ammoniak und 1925 Tonnen/Tag Harnstoffgranulat einschließlich aller Betriebs- und Nebenanlagen. Zum Lieferumfang Uhdes gehören Basic und Detail Engineering, die Lieferung der Ausrüstung, der Bau und die Montage sowie die Inbetriebnahme. Der Komplex wird in der Freihandelszone von Damietta, rund 200 Kilometer östlich von Alexandria, errichtet und soll Mitte 2008 seinen Betrieb aufnehmen. In der Ammoniakanlage kommt das Uhde- eigene Ammoniak-Verfahren zum Einsatz, während die Harnstoffanlage nach dem Syntheseverfahren von Stamicarbon aus den Niederlanden errichtet wird.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:200053)